Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Kirchensteuer

Die Kirchensteuer der juristischen Personen wird auf Grund von § 8b des Kirchengesetzes erhoben (vgl. SGS 191). Nach diesem Gesetz ist die Gesellschaft als solche kirchensteuerpflichtig. Dabei kann es nicht darauf ankommen, ob ihre Aktionäre oder Anteilsinhaber einer bestimmten Religion oder Konfession angehören oder nicht.

Die Kirchensteuer beträgt einheitlich 5 % des Staatssteuerbetrags der juristischen Person. Sie wird zusammen mit der Staatssteuer erhoben.

Der Ertrag der Steuer wird an die drei Landeskirchen im Verhältnis ihrer Kirchenmitglieder verteilt.

Weitere Informationen.

Adresse
Steuerverwaltung
Rheinstrasse 33
4410 Liestal

Tel. 061 552 51 20
Fax 061 552 69 94
 

Lageplan
Öffnungszeiten / Standorte / Mitarbeitende 

Fusszeile