Soziales, Gesellschaft

Der Bereich Soziales und Gesellschaft umfasst nebst Analysen und Statistikdaten zu Themen wie Sozialhilfe und Sozial- und Krankenversicherungen auch umfassendere Themenbereiche wie Familien und Generationen oder Gleichstellung. Die Daten der entsprechenden Analysen stammen hauptsächlich aus Bundeserhebungen, die durch das Statistische Amt für den Kanton aufbereitet wurden.

25.08.2021, Sozialhilfequote sinkt auf 2,8%

Bild Legende:

2020 waren 2,8% der Baselbieter/innen auf finanzielle Unterstützung der Sozialhilfe angewiesen – das sind so wenig wie seit fünf Jahren nicht mehr. Besonders bei Paaren mit Kindern, Alleinerziehenden und jüngeren Sozialhilfebeziehenden ist die Zahl der Fälle rückläufig. Die günstige Lage auf dem Arbeitsmarkt vor Ausbruch der Coronakrise dürfte die Fallzahlen positiv beeinflusst haben. Zum Webartikel

16.08.2017, 20% der Baselbieter beziehen individuelle Prämienverbilligungen

Jeder fünfte Baselbieter bezog im Jahr 2016 Beiträge an die Prämien für die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Besonders hoch ist die Quote der Bezüger mit 47% bei den 19- bis 25-Jährigen. Meist leben die Bezüger in Einpersonenhaushalten. Der durchschnittlich ausbezahlte Jahresbeitrag liegt bei 1980 Fr. pro Bezüger oder bei 3136 Fr. pro Haushalt. Zum Webartikel

Archiv

Ältere Publikationen sind unter Archiv chronologisch abgelegt.