Bildung

Das Bildungswesen liegt hauptsächlich im Verantwortungsbereich der Kantone und Gemeinden und gehört zu den wichtigsten Staatsaufgaben. Das Statistische Amt erhebt Daten zu den Lernenden, den Abschlüssen und dem Schulpersonal der Baselbieter Schulen vom Kindergarten bis zur höheren Berufsbildung. Ergänzt werden diese Daten mit Erhebungen und Datensätzen anderer Stellen, beispielsweise aus dem Schweizerischen Hochschulinformationssystem (SHIS) des Bundesamtes für Statistik oder Angaben zum Stipendienwesen des Amts für Berufsbildung und Berufsberatung.

28.04.2021, Anteil der Frauen in den Schulleitungen kleiner als in der Lehrerschaft

Bild Legende:

Im Jahr 2020 unterrichteten an öffentlichen Baselbieter Schulen rund 4’900 Lehrpersonen in gut 3’200 Vollzeitäquivalenten. Der Anteil der Frauen bei den Lehrpersonen beträgt 72%, beim Schulleitungspersonal 56%. Zum Webartikel

16.09.2020, Fachhochschul-Studium endet meist mit Bachelor, Uni-Studium meist mit Master

Bild Legende:

Im Jahr 2019 waren 7'436 Baselbieter/innen an einer Hochschule in der Schweiz eingeschrieben. Das sind 2,4% mehr als noch im Vorjahr. Diese Zunahme kompensiert die Abnahme an den universitären Hochschulen von 2018 aufgrund der Verlängerung des Gymnasiums. Während die meisten Uni-Studierenden einen Master-Abschluss machen, endet das Studium an Fachhochschulen häufig mit einem Bachelor-Titel. Zum Webartikel

01.07.2020, Rückläufige Tendenz beim Anteil verzögerter Bildungslaufbahnen

Bild Legende:

Im Jahr 2019 besuchten im Baselbiet 32'339 Lernende eine Schule der obligatorischen Stufe, gut 1% mehr als im Vorjahr. Eine Schule der Sekundarstufe II besuchten 11'328 Lernende. Der Anteil der verzögerten Bildungslaufbahnen war in den letzten Jahren tendenziell rückläufig. Zum Webartikel

01.07.2020, Anzahl Maturitäten im Baselbiet stabil

Bild Legende:

2019 wurden von Baselbieter Schulen 1’386 Maturitäten vergeben: 709 gymnasiale Maturitäten, 466 Berufsmaturitäten sowie 211 Fachmaturitäten. Die gymnasialen Maturitäten und die Fachmaturitäten gingen häufiger an Frauen, die Berufsmaturitäten häufiger an Männer. Zum Webartikel

Archiv

Ältere Publikationen sind unter Archiv chronologisch abgelegt.

Zahlenfenster

Die Datenbestände des statistischen Amts sind unter zahlenfenster.bl.ch abrufbar.
Bildung

Bild Legende:

Kontakt

Statistisches Amt des
Kantons Basel-Landschaft
Rheinstrasse 42
4410 Liestal
T 061 552 56 32         
statistisches.amt@bl.ch
www.statistik.bl.ch