Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Bau und Boden

Der Kanton Basel-Landschaft erhebt als einer der wenigen Kantone die Bodenpreisstatistik. Im Kapitel 5 des Zahlenfensters sind die Bodenpreise nach unterschiedlichsten Kriterien auswertbar. Benutzerdefinierte Auswertungen können rasch erstellt und als Excel-Dateien heruntergeladen werden.
Direkt ins Zahlenfenster zur Bodenpreisstatistik

22.08.2019, Bauvolumen nimmt im Jahr 2018 um 2,7% zu

Bild Legende:

Im Jahr 2018 erhöhte sich das Bauvolumen im Kanton Basel-Landschaft gegenüber dem Vorjahr um 2,7% und lag bei 1,76 Mrd. Franken. Die Zunahme verteilt sich etwa zu gleichen Teilen auf die öffentliche sowie die private Bautätigkeit. Im privaten Wohnungsbau stieg das Bauvolumen um 5,3% und liegt neu bei rund 1,05 Mrd. Franken. Die Anzahl neu erstellter Wohnungen und Einfamilienhäuser lag mit 1‘342 Einheiten jedoch unter dem Vorjahreswert (–9,5%). Zum Webartikel

22.08.2019, Leerstandsquote liegt neu bei 1,1%

Die Anzahl leerer Wohnungen im Kanton Basel-Landschaft hat 2019 im Vergleich zum Vorjahr von 1‘060 auf 1‘492 zugenommen (+41%). Die Leerstandsquote stieg stärker als in den Jahren zuvor von 0,8% auf knapp 1,1% (Stichtag: 1. Juni 2019). Die höchste Quote weist mit 1,2% der Bezirk Laufen auf, gefolgt von den Bezirken Arlesheim und Liestal mit 1,1%. Die Bezirke Waldenburg und Sissach haben mit 1,0% und 0,8% einen leicht tieferen Leerstand. Bei rund 78% aller leeren Wohnungen handelt es sich um 3-Zimmer- und 4-Zimmerwohnungen. Wohnungen mit einem Zimmer oder mit fünf oder mehr Zimmern stehen dagegen kaum zur Miete oder zum Kauf zur Verfügung. Das Angebot an leeren Geschäftsräumlichkeiten nahm gegenüber der letzten Erhebung um 20‘143 m2 auf rund 215‘421 m2 ab. Diese Abnahme beruht in erster Linie auf einem geringeren Angebot an Produktions- und Lagerflächen.    

Bericht zur Leerstandserhebung BS/BL – Ausgabe 2019
Zahlenfenster BL: Tabellen  Grafiken

22.05.2019, Bodenpreis für Wohnbauland steigt erneut an

Bild Legende:

Im Jahr 2018 wurden im Kanton Basel-Landschaft insgesamt 2‘655 Grundstücke verkauft. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einer Zunahme um 1%. Der Umsatz erreichte mit 2,69 Mrd. Franken einen neuen Höchststand (+3,5% im Vergleich zum Vorjahr). Insgesamt wurde eine Fläche von rund 516 Hektaren umgesetzt, wobei es sich bei rund 6% um Bauland handelt. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Wohnbauland erhöhte sich kantonal um 47 auf 1‘145 Franken. Zum Webartikel

Archiv

Ältere Publikationen sind unter Archiv chronologisch abgelegt.

Weitere Informationen.

Zahlenfenster

Die Datenbestände des statistischen Amts sind unter zahlenfenster.bl.ch abrufbar.
Preise
Bau- und Wohnungswesen
Leerstände

Bild Legende:

Kontakt

Statistisches Amt des
Kantons Basel-Landschaft
Rheinstrasse 42
4410 Liestal
T 061 552 56 32         
statistisches.amt@bl.ch
www.statistik.bl.ch

Fusszeile