Sozialhilfe für anerkannte Flüchtlinge

Anerkannte Flüchtlinge erhalten bei Bedürftigkeit Sozialhilfe. Anerkannte Flüchtlinge erhalten entweder Asyl und damit eine Aufenthaltsbewilligung, B-Ausweis, oder sie werden als anerkannter Flüchtling vorläufig aufgenommen und erhalten einen F-Ausweis. Anerkannte Flüchtlinge mit B-Ausweis wie auch mit F-Ausweis können dauerhaft in der Schweiz bleiben. Die anerkannten Flüchtlinge werden nach dem kantonalen Sozialhilfegesetz unterstützt.

Konzept Integration von Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen

Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen sowie vorläufig Aufgenommenen Flüchtlingen ist deshalb so zentral, da diese Personen in der Regel dauerhaft in der Schweiz bleiben. Integration ermöglicht diesen Personen ein eigenständiges Leben in der Schweiz und entlastet zugleich die Sozialhilfe. Im Kanton Basel-Landschaft gibt es dazu vielseitige Angebote. Das Kantonale Sozialamt ist bemüht, Integrationsmassnahmen möglichst zielführend zu gestaltet. Dazu hat es ein Konzept verfasst.

Kontakt

KANTONALES SOZIALAMT
Gestadeckplatz 8
Rheinstrasse 22
4410 Liestal

Lageplan Gestadeckplatz 8
Lageplan Rheinstrasse 22 (Asyl)

Schalter- und Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 16.00 Uhr

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten auf Vereinbarung

Sozialhilfe - Asyl
Tel: 061 552 60 05

Hotline Ukraine 
Tel: 061 552 75 00

TELEFONVERZEICHNIS und Mitarbeitende