Zeichner/-in EFZ, Fachrichtung Architektur

Bild Legende:

„Die Lehre beim Hochbauamt ist sehr vielseitig, da wir eine grosse Palette an verschiedenen Objekten betreuen, vom einfachen Lager- und Bürogebäude über Schul- und   Sportanlagen bis hin zu den Schlössern. Genauso vielfältig sind entsprechend die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden. Ich erhalte hier   die nötige Unterstützung, werde aber auch durch interessante und selbständige Arbeiten gefordert."

Luka

Für Jugendliche, welche gerne logisch denken und Freude an sauberer, präziser Arbeit haben

Zeichnerinnen/Zeichner EFZ, Fachrichtung Architektur zeichnen und konstruieren Pläne, Skizzen und Modelle auf Basis der Entwürfe von Architekten, Bauingenieurinnen oder Raumplanern. Sie erledigen auch fachtechnische und planerische Aufgaben und unterstützen die Fachleute der Bau- und Raumplanung auf allen Projektstufen.

Voraussetzungen

Wichtige Voraussetzungen für gute Zeichnerinnen und Zeichner sind:
  • Sekundarschule E oder P, WBS E oder gleichwertig
  • Teamfähig und kontaktfreudig
  • Freude am Freihand- und technischen Zeichnen
  • Flair für Computerarbeit / Programm AutoCAD
  • Rasche Auffassungsgabe und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interessiere für die gebaute Umwelt und für Mathematik
  • Selbständiges Arbeiten
  • Logisches Denken
  • Freude an sauberer und präziser Arbeit
  • Ruhiges und konzentriertes Arbeiten auch über einen längeren Zeitraum

Praktische Ausbildung

Im Hochbauamt ist der Zeichnungsbetrieb, welcher sich für die Ausbildung der Lernenden verantwortlich zeigt, zuständig für die Bereitstellung, Bewirtschaftung und Archivierung von Plangrundlagen und grafischen Dokumenten (inkl. Bildmaterial) von Bauten im Verwaltungsvermögen des Kantons.

  • Das Hochbauamt betreut alle Immobilien des Kantons. Öffentliche Hochbauten werden dabei umwelt- und energiegerecht geplant, erstellt, eingerichtet, und bewirtschaftet.
  • Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen und arbeiten nach definierten Prozessen und Standards.
  • Zu unserer Kundschaft gehören die Regierung, die Bevölkerung, die Mitarbeitenden der kantonalen Verwaltung sowie Architekten, Ingenieure, Unternehmungen und Lieferanten

Wir haben eine Vorbildfunktion und legen grossen Wert auf städtebauliche und architektonische Qualität öffentlicher Bauvorhaben und besitzen historisch wertvolle Kulturgüter.

Bei uns lernst du, folgende Aufgaben zu bewältigen:
  • Bauaufnahmen mit Meter, Laser und Nivelliergerät
  • Beschaffung historischer Grundlagen aus dem Archiv
  • Selbständiges Erarbeiten von kleineren Baugesuchen
  • Erstellen von Projekt-, Werk-, Detailpläne nach Skizzen und Angaben von Architektinnen und Architekten für alle am Bau Beteiligten - Bauherrschaft, Handwerker, Unternehmer, Behörden und manchmal auch für Wettbewerbe
  • Erstellen von Visualisierungen und Bau-Dokumentationen
  • Aufbau und Darstellung von Bauplänen kennenlernen
  • Erarbeiten von konstruktiven Lösungsvorschlägen für Details
  • Mithilfe und Vorbereitung von Ausschreibungen, bei der Planung von Bauabläufen, beim Baumanagement und der Bauadministration
  • Erstellen von einfachen Modellen
  • Einblick in Bauabläufe sowie gelegentliche Baustellenbesuche
Bei uns erhältst du Einblick in die verschiedenen Fachbereiche im Hochbauamt wie Projektierung, Realisierung, Unterhalt, Gebäudetechnik usw.. Im Weiteren besteht die Möglichkeit für ein Praktikum in einem externen Architekturbetrieb in der Privatwirtschaft.

Schulische Bildung und ÜK

Die Ausbildung dauert 4 Jahre.

Berufsfachschule

Die Berufsfachschule findet im 1. Lehrjahr 1 - 2 Tage, danach 1 - 1 ½ Tage pro Woche an der Berufsfachschule in Liestal. Zusätzlich findet 2 - 3 mal pro Jahr ein Blockunterricht von ca. 2 Wochen statt, an denen die Lernenden die ganze Woche in der Berufsfachschule sind.

Überbetriebliche Kurse (ÜK):

Während der Lehrzeit finden sechs ÜK statt, die jeweils drei Tage dauern.

Berufsmatur

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Schnupperlehre

Schnupperlehren sind nach Absprache möglich und erwünscht. Kontaktaufnahme per .

Kontakt

Bau- und Umweltschutzdirektion
Thomas Hess
Hochbauamt, Zeichnungsbetrieb
Rheinstrasse 29
4410 Liestal
Telefon 061 552 53 54
thomas.hess@bl.ch