Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Oberbaselbieter Gemeindeseminar als erfolgreiche Première

Oberbaselbieter Gemeindeseminar als erfolgreiche Première

Bild Legende:
Erstes Oberbaselbieter Gemeindeseminar gut besucht. Foto: Gerry Thönen

Mit gut 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stiess das erste Oberbaselbieter Gemeindeseminar im Februar 2020 auf ein unerwartet grosses Interesse. Auch in qualitativer Hinsicht vermochte die Ganztagesveranstaltung rund um das Thema «Alter und Pflege» zu überzeugen. Schon jetzt steht fest: Der Verein Region Oberbaselbiet wird künftig jedes Jahr ein Gemeindeseminar durchführen.

Wenn es um die Umsetzung des Altersbetreuungs- und Pflegegesetzes (APG) geht, sitzen die Baselbieter Gemeinden im gleichen Boot. Für den Verein Region Oberbaselbiet lag es deshalb nahe, für seine Mitgliedgemeinden eine Veranstaltung zu organisieren, die sich während eines ganzen Tages intensiv und mit einem abwechslungsreichen Programm mit dem APG beschäftigt. Im Begleitschreiben zum Tagungsprogramm waren die Ziele des Gemeindeseminars wie folgt umschrieben:

  • bietet allen praxisnahes, von kompetenten Referentinnen und Referenten ver­mitteltes Wissen,
  • bringt alle mit Behördenmitgliedern und Fachleuten zusammen, die mit Rat und Tat zur Seite stehen,
  • dient allen als Plattform zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Dass damit nicht zu viel versprochen wurde, machte schon der Morgen deutlich. Den Auftakt bildete ein Referat von Regierungsrat Thomas Weber, welcher den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen interessanten Blick ins «Nähkästchen» der Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion (VGD) vermittelte. Gabi Marty, Leiterin der Fachstelle Alter bei der VGD, vermittelte anschliessend einen Überblick und wichtige Umsetzungsinformationen zum Altersbetreuungs- und Pflegegesetz. Richtig ans Eingemachte ging es anschliessend beim komplexen Thema «Finanzierung Pflege und Heime», bei welchem Jürg Sommer von der VGD und Michael Bertschi von der Finanz- und Kirchendirektion als Spezialisten überzeugten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen standen Informationen von Erbringern stationärer und ambulanter Pflegeleistungen auf dem Programm. Fünf regionale Pflegeheime und sechs Spitex-Organisationen hatten Gelegenheit, sich vorzustellen. Den Abschluss der Tagung bildeten Informationen zur Umsetzung des APG im Oberbaselbiet sowie eine breite Schlussdiskussion.

Dass das erste Oberbaselbieter Gemeindeseminar nicht nur aus der Sicht der Organisatorin ein voller Erfolg war, sondern auch aus der Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zeigte eine kleine Umfrage. Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen hat der Vorstand des Vereins Region Oberbaselbiet inzwischen beschlossen, künftig jedes Jahr ein Gemeindeseminar für seine Mitglieder zu organisieren.

Gerry Thönen / 21.2.2020

Weitere Informationen.

Fusszeile