Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Medienmitteilungen / Wirtschaft beider Basel 2011

Wirtschaft beider Basel 2011

09.11.2011
Die beiden Statistischen Ämter Basel-Stadt und Basel-Landschaft haben zum vierten Mal gemeinsam einen wirtschaftsstatistischen Bericht herausgegeben: «Wirtschaft beider Basel 2011». Der Bericht stellt die Situation und Entwicklung des Wirtschaftsraums Basel in übersichtlicher Form dar und stellt Verbindungen zum gesellschaftlichen Umfeld her.

Die 24 Seiten geben nicht nur einen Überblick über die klassischen Wirtschaftsthemen Konjunktur, Branchenstruktur und Arbeitsmarkt, daneben werden auch die Themen Bevölkerungsentwicklung, Siedlungs- und Stadtentwicklung, Verkehr, Bildung, Sozialleistungen sowie Öffentliche Finanzen behandelt. Die kurzen Texte werden von zahlreichen Grafiken begleitet. Im Anhang sind wichtige Zahlen in Tabellenform aufbereitet.

Die letzten Jahre waren geprägt von der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise. Dank der gewichtigen und konjunkturresistenten Pharmazeutischen Industrie hat die regionale Wertschöpfung allerdings weniger unter der Rezession gelitten als in anderen Regionen. Das Wirtschaftswachstum liegt in beiden Basel seit Jahren über dem schweizerischen Durchschnitt. Nach einer Erhöhung der Arbeitslosigkeit ab Herbst 2008 erholt sich der Arbeitsmarkt seit Anfang 2010 wieder. Auch die Steuererträge sind im Rechnungsjahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr in beiden Kantonen angestiegen. Bei den Sozialhilfebezügern hat sich die positive Entwicklung jedoch noch nicht bemerkbar gemacht.

«Wirtschaft beider Basel 2011» kann ab sofort bei den Statistischen Ämtern Basel-Stadt und Basel-Landschaft für Fr. 20.- bezogen werden. Ausserdem liegt der Bericht auf www.statistik.bl.ch und www.statistik.bs.ch zum Download bereit.
Weitere Auskünfte:
Johann Christoffel, Telefon +41 (0)61 552 56 31
Statistisches Amt Basel-Landschaft

Dr. Madeleine Imhof, Telefon +41 (0)61 267 87 25
Statistisches Amt Basel-Stadt

Weitere Informationen.

Fusszeile