Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Medienmitteilungen / Verwaltungsrat der Basellandschaftlichen Pensionskasse: Neuwahlen

Verwaltungsrat der Basellandschaftlichen Pensionskasse: Neuwahlen

10.06.2015
Neuwahlen in den Verwaltungsrat der Basellandschaftlichen Pensionskasse

Der Regierungsrat hat sechs Mitglieder des Verwaltungsrates der Basellandschaftlichen Pensionskasse (BLPK) für die ordentliche Amtsperiode vom 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2019 neu gewählt.


Als Folge der Reform der BLPK und der neu gestalteten Rechtsgrundlage, welche per 1. Januar 2015 in Kraft getreten ist, muss die Wahl des Verwaltungsrates vorgezogen und vor Ablauf der ordentlichen Amtsperiode durchgeführt werden. In diesem Zusammenhang haben einzelne Verwaltungsratsmitglieder auf Arbeitgeberseite ihren vorzeitigen Rücktritt eingereicht. Der Regierungsrat hat folgende sechs Mitglieder in den Verwaltungsrat der BLPK für die Amtsperiode vom 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2019 gewählt:

  • Michael Bammatter, Dr. iur., Generalsekretär der Finanz- und Kirchendirektion, Basel (neu);
  • Martin Kohler, selbständiger Unternehmer, Arlesheim (bisher);
  • Thomas Kübler, lic. oec. HSG, selbständiger Unternehmer, Büsserach / SO (bisher);
  • Markus Nydegger, Leiter strategisches HR, Kantonsspital Baselland, Bern (neu);
  • Thomas Sauter, Gemeindeverwalter Reinach, Ettingen (neu);
  • Thomas Tschudin Rosa, dipl. Ing. ETH, Geschäftsleiter Sozialversicherungsanstalt Basel-Landschaft, Nuglar (neu).

Vorschlag für das Co-Präsidium
Der Regierungsrat schlägt zuhanden des sich konstituierenden Verwaltungsrates Michael Bammatter für das Co-Präsidium vor. Den ausscheidenden Mitgliedern Anton Lauber, Béatrice Grieder, Peter Manzoni und Rudolf Schaffner dankt der Regierungsrat für ihre geleisteten Dienste bestens.

Wahl wurde ausgeschrieben
Um die Besetzung von einer parteipolitischen Zugehörigkeit der Mitglieder zu lösen, hat der Regierungsrat beschlossen, die Wahlen in die strategischen Gremien von Beteiligungen künftig auszuschreiben, so auch die Wahl des Verwaltungsrates der BLPK. Ein entsprechendes Inserat wurde im Amtsblatt publiziert. Im Weiteren sind die angeschlossenen Arbeitgeber zweimal direkt über die Ausschreibung informiert worden.

Die zwölf Mitglieder des Verwaltungsrates der Basellandschaftlichen Pensionskasse werden je zur Hälfte vom Regierungsrat und von der Delegiertenversammlung der BLPK gewählt. Die Delegiertenversammlung führte ihre Wahlen Ende Mai 2015 durch.

Für Rückfragen
Regierungsrat Anton Lauber, Vorsteher der Finanz- und Kirchendirektion, 061 552 52 05.

Weitere Informationen.

Fusszeile