Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Medienmitteilungen / Veranstaltung zu 50 Jahre Frauenstimmrecht Kanton Basel-Landschaft: "Wir stimmen alle."

Veranstaltung zu 50 Jahre Frauenstimmrecht Kanton Basel-Landschaft: "Wir stimmen alle."

04.06.2018

Die Regierung des Kantons Basel-Landschaft lädt am Abend des 21. Juni 2018 im Theater Augusta Raurica zum Jubiläum ein: Vor 50 Jahren wurde das Frauenstimm- und -wahlrecht eingeführt. Vielfältige Stimmen rufen das denkwürdige Ereignis in Erinnerung.

Am Donnerstag, 21. Juni 2018, ab 19 Uhr, wird die Einführung des kantonalen Frauenstimm- und -wahlrechts im Theater Augusta Raurica gefeiert: mit Reden von Regierungsrat Anton Lauber und Regierungsrätin Monica Gschwind sowie Stimmen aus verschiedenen Generationen, moderiert von Rahel Walser (SRF). Musik von Sarah E. Reid und Gilbert Trefzger runden den Abend ab. Beim anschliessenden Apéro lädt die Kunstinstallation „Voice Theatre“ die Gäste dazu ein, ihre Stimmen zum Frauenstimmrecht zu erheben.

Zu Gast bei der Kunstinstallation „Voice Theatre“
Der Jubiläumsanlass ist zu Gast beim dreiwöchigen Kunstprojekt „Voice Theatre“ des mexikanisch-kanadischen Künstlers Rafael Lozano-Hemmer. Er entwickelte speziell für Augusta Raurica eine Klang- und Lichtinstallation. In der Mitte des antiken Theaters befindet sich ein Mikrofon, welches die Stimmen der Gäste aufzeichnet. Ihre Aussagen werden aus zahlreichen Lautsprechern wiedergegeben, die auf den Rängen verteilt sind. An diesem Abend soll die Installation Gedanken zum Frauenstimm- und -wahlrecht im Theater erklingen und leuchten lassen.

Das historische Ereignis vom 23. Juni 1968
Am 23. Juni 1968 nahmen die Baselbieter Männer mit 9‘374 gegen 4‘398 Stimmen das kantonale Frauenstimm- und -wahlrecht an. Wie es dazu kam, zeigt der animierte Kurzfilm „Von Bürgern und ‚Bürgerinnen‘: 50 Jahre Frauenstimmrecht im Baselbiet“. Der Titel des Films bezieht sich auf ein Zitat in den Basler Nachrichten 1957. Bei der Zivilschutzabstimmung durften in fünf Schweizer Vorreiter-Gemeinden „die ‚Bürgerinnen‘ im Gemeindehaus getrennt von den Bürgern“ abstimmen.

Anmeldung zum öffentlichen Jubiläumsanlass:
www.gleichstellung.bl.ch

Für Rückfragen:
Jana Wachtl, Leiterin Gleichstellung BL, Finanz- und Kirchendirektion (FKD), Tel. 061 552 82 86. 

Praktische Informationen:
Donnerstag, 21. Juni 2018, ab 19 Uhr, Beginn Programm 19.30 Uhr, Eintritt frei;
Theater Augusta Raurica, Giebenacherstrasse 17, 4302 Augst;

Anreise:
Bahn: S1 ab Basel SBB, Frick oder Rheinfelden bis Haltestelle Kaiseraugst;
Ab 18 Uhr fährt ein kostenloser Shuttle-Bus ab Bahnhof Kaiseraugst;
Bus: Linie 81 bis Haltestelle Augst, 10 Minuten Fussweg;
Auto: Autobahnausfahrt Augst oder Rheinfelden, Wegweisern Augusta Raurica folgen; Parkplätze vorhanden.

„Voice Theatre“ wird vom Haus der elektronischen Künste Basel (HeK) in Zusammenarbeit mit dem Theater-Board Augusta Raurica präsentiert.
Kontakt: Julia Sumi, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tel 061 331 58 41.

 

Weitere   Veranstaltungen zum 50-Jahre-Jubiläum in Baselland:

  • „50 Jahre Frauenstimmrecht“ mit einem Referat von Historikerin Dr. Noëmi Crain Merz und einem Podiumsgespräch mit den Nationalrätinnen Maya Graf und Susanne Leutenegger Oberholzer, moderiert von Marc Joset.
    Donnerstag, 14. Juni 2018, 20 Uhr, Kantonsbibliothek Baselland, Emma Herwegh-Platz 4, Liestal.
  • Reprise von „Die göttliche Ordnung“, dem Film zum   Frauenstimmrecht auf nationaler Ebene von Petra Volpe:
    22., 23. und 24. Juni 2018, 18 Uhr, im Kino Palace, Sissach; 24. Juni 2018, 11 Uhr, 26. und 27. Juni 2018, 18 Uhr, im Kino Sputnik in Liestal;
    11. August 2018, 20.30 Uhr, am Open-Air „Moonlight Cinema“ auf dem Wasserturmplatz in Liestal.
  • Extravorführungen von „Die göttliche Ordnung“ für Schulklassen in der Jubiläumswoche vom 18. bis 22. Juni 2018 auf Initiative von Landrätinnen und Landräten und mitgetragen von Gleichstellung BL.
    Für Sekundarschulen, Gymnasien und Berufsschulen des Kantons. Im Anschluss an die Vorführungen: Frage- und Gesprächsrunde mit Politikerinnen/Politikern, Zeitzeuginnen/Zeitzeugen, Fachpersonen und Interessierten.
    Anmeldung bis am 8. Juni 2018. Details zur Anmeldung und zu den Zeiten / Kinos können auf Anfrage zugestellt werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile