Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Medienmitteilungen / Gemeindeinitiative BLPK: Verhandlungen aufgenommen

Gemeindeinitiative BLPK: Verhandlungen aufgenommen

01.11.2013
Gemeindeinitiative zur Basellandschaftlichen Pensionskasse:
Kanton und Initiativkomitee haben Verhandlungen aufgenommen

 
Heute Morgen haben sich eine Delegation der Finanz- und Kirchendirektion unter der Leitung von Regierungsrat Anton Lauber und Vertreter des Initiativkomitees der Gemeindeinitiative zur Basellandschaftlichen Pensionskasse (BLPK) zu einem Gespräch getroffen. Beim rund 90minütigen Gespräch ist es um einen grundsätzlichen Austausch gegangen. Regierungsrat Anton Lauber und die drei Vertreter des Initiativkomitees Mike Keller, Gemeindepräsident von Binningen, Urs Hintermann, Gemeindepräsident von Reinach, und Lukas Ott, Stadtpräsident von Liestal, haben ihre Anliegen und Standpunkte auf den Tisch gelegt.
 
Die beiden Parteien haben beschlossen, in konkrete Verhandlungen über die Gemeindeinitiative zur Basellandschaftlichen Pensionskasse zu treten und konkrete Lösungsmöglichkeiten erörtert, welche nun weiterbearbeitet werden. Weitergehende Beschlüsse wurden keine gefasst. Die Gespräche werden in den nächsten Tagen fortgesetzt. Ziel ist es, bis zur angekündigten Informationsveranstaltung des Kantons zur Reform der BLPK vom 21. November 2013 ein konkretes Ergebnis zu erreichen. Seitens der Gemeinden wird dabei ein substantieller Beitrag an die Finanzierung erwartet. Über den Inhalt des Gesprächs von heute Morgen und das weitere Vorgehen wurde Stillschweigen vereinbart.

Weitere Informationen.

Fusszeile