Tools gegen sexuelle Belästigung

24.11.2020

Sexuelle Belästigung ist häufig. Neue Tools helfen Ihnen, an Ihrem Arbeitsplatz dagegen aktiv zu werden.

Eine Pöstlerin bekommt beim Gang durch einen Betrieb allerlei zu sehen: Eine Hand auf der falschen Schulter. Obszöne Gesten. Verspottung von Homosexuellen. Die Schweizerische Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten (SKG) nimmt solche Szenen in einem «Präventions-Kit» unter die Lupe: In einem Kurzfilm erklärt sie, was am Arbeitsplatz verboten ist – und was Sie tun können, wenn Sie oder andere belästigt werden. Informationsblätter ergänzen den Film mit rechtlichen Hinweisen und Links. Was speziell HR-Verantwortliche angeht, beleuchtet ein zusätzlicher Film: Arbeitgebende müssen für ein belästigungsfreies Arbeitsklima sorgen. Dazu stellt die SKG auch Plakate zur Verfügung.

Weitere Details entnehmen Sie der Medienmitteilung der SKG.