Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Gleichstellung BL / Nachrichten / Neue Literatur entdecken als Neujahrsvorsatz?

Neue Literatur entdecken als Neujahrsvorsatz?

10.01.2019

Neues Jahr, neue Vorsätze: Wie wäre es damit, ein neues Buch pro Monat zu entdecken? Die Bibliothek von Gleichstellung BL hat ein vielfältiges Angebot mit neuen Titeln und einigen Klassikern.

Eine bunte Auswahl an Büchern hat sich Gleichstellung BL neu zugelegt für Sie. Zum Beispiel «Jungen stärken. So gelingt die Entwicklung zum selbstbewussten Mann» von Eduard Waidhofer. Das Buch gibt anhand von Fallbeispielen einen Einblick, wie Persönlichkeitsentwicklungen von Jungen unterschiedlich gestaltet werden. In «Was noch zu tun ist. Damit Frauen und Männer gleichberechtigt leben, arbeiten und Kinder erziehen können»  beschreibt die Autorin Anne-Marie Slaughter eine Vision der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern. Die Geschichte der 1900 in Basel geborenen Karolina Maria Mutschler wird in «Aufrecht in Rücklage. Lina, Seconda in Gelterkinden» erzählt. Der Text stammt aus den Tagebucheinträgen von Lina Maier-Mutschler selbst. Den gesamten Buchbestand in den Bereichen Arbeit, Bildung, Politik, Kultur und Gesellschaft finden Sie online auch unter Swissbib Basel/Bern.

Die kostenlose Ausleihe ist nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 061 552 82 82 oder per E-Mail möglich. Willkommen!

Weitere Informationen.

Fusszeile