Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Gleichstellung BL / Nachrichten / Knapp die Hälfte der Kommissionen sind ausgewogen besetzt

Knapp die Hälfte der Kommissionen sind ausgewogen besetzt

13.11.2018 10:43

Der aktuelle Bericht von Gleichstellung BL zeigt: 44 Prozent der regierungsrätlichen Kommissionen sind punkto Geschlechtervertretung so besetzt, wie es die kantonalen Bestimmungen verlangen.

Regierungsrätliche Kommissionen beraten die Regierung und die Verwaltung. Sie tun dies aus der Perspektive der Bevölkerung, Gemeinden und Verbände. Entsprechend sollen Fachleute aus der ganzen Bevölkerung beteiligt sein. Dazu gibt die Kommissionsverordnung einen Richtwert vor: Mindestens je 30 Prozent Frauen und 30 Prozent Männer sollen in jeder Kommission vertreten sein. Nach der Erneuerungswahl 2018 erfüllen 26 Kommissionen diese Vorgabe, 33 Kommissionen nicht. In den meisten Fällen aufgrund eines zu hohen Männeranteils.

Zusammensetzung der regierungsrätlichen Kommissionen – Monitoringbericht 2018

Medienmitteilung

Weitere Informationen.

Fusszeile