Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Gleichstellung BL / Nachrichten / Für Gleichstellung einstehen in Wirtschaft und Politik: Gesprächsrunde

Für Gleichstellung einstehen in Wirtschaft und Politik: Gesprächsrunde

16.04.2018 14:21

Unter dem Titel „Mut tut gut!“ nehmen in Reinach Vertreter/innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Stellung zu Gleichberechtigung.

Sind Frauen in Gesellschaft und Politik sichtbarer geworden? Gilt Chancengleichheit auch für Männer? Wie können sich Firmen vermehrt engagieren? 50 Jahre nach Einführung des Wahl- und Stimmrechts für Frauen in Baselland steht im Zentrum der diesjährigen Reinacher Gespräche, was erreicht ist und was zu tun bleibt.

Aus Sicht von Frauen, Männern und der Wirtschaft beleuchten die Referierenden historische Aspekte, erzählen Persönliches und geben Denkanstösse für die Zukunft. Es sprechen: Ursula Nakamura-Stoecklin (frauenrechte beider Basel), Andy Keel (Pionier & Entrepreneur für Gleichstellung), Daniel Seeholzer (Vizepräsident männer.ch), Regina Wecker (em. Prof. für Frauen- und Geschlechtergeschichte, Uni Basel), Yvonne Seitz (Head Diversity & Employer Branding AXA), Sabine Kubli Fürst (ehem. Leiterin Gleichstellung BL), Dominique König (Grossrätin Basel-Stadt) und Damaris Buchenhorner (Leiterin Marketing & VR-Präsidentin der Mineralquelle Eptingen AG).

25. April 2018, 14 bis ca. 19 Uhr, Gemeindehaus, Hauptstrasse 10, 4153 Reinach
Details und Anmeldung

Weitere Informationen.

Fusszeile