Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Gleichstellung BL / Nachrichten / Fachtagung: Männergesundheit jenseits von Stereotypen

Fachtagung: Männergesundheit jenseits von Stereotypen

22.10.2018

Die 10. Fachtagung Migration und Gesundheit prüft Männergesundheit auf Herz und Nieren.

«Indianer kennen keinen Schmerz», ist ein Stereotyp, den bereits kleine Jungen zu hören bekommen. Schwäche zu zeigen, gilt vielen immer noch als unmännlich. Das wirkt sich auch auf den Umgang mit Krankheit von Männern aus. Die Fachtagung Migration und Gesundheit stellt verschiedene Erklärungsansätze vor. Fachleute erläutern, weshalb Frauen und Männer Gesundheitsangebote unterschiedlich nutzen. Zudem gibt eine Podiums-Runde Empfehlungen, wie Männergesundheit – auch im Hinblick auf das Thema Migration – wirkungsvoll zu fördern ist.
An der Tagung, die das Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt veranstaltet, kommen unter anderen Frank Luck («Mir geht es gut! Wie Männer mit Gesundheit und Krankheit umgehen») und Prof. Martin Dinges («Depression und Suizid bei Männern») zur Sprache.

15. November 2018, 13.30 – 17.15 Uhr, Kultur- und Begegnungszentrum Union, Klybeckstrasse 95, Basel
Eintritt frei, Anmeldung bis zum 30. Oktober 2018
Details

Weitere Informationen.

Fusszeile