Die Hälfte der Kommissionen erreicht Geschlechter-Richtwert

14.06.2022

Bericht zu den regierungsrätlichen Kommissionen

Im März wurden die regierungsrätlichen Kommissionen neu gewählt. Seit dieser Wahl ist rund die Hälfte der Kommissionen punkto Geschlecht gut durchmischt. In diesen Kommissionen sitzen mindestens 30 Prozent Frauen und 30 Prozent Männer – so wie es die Kommissionsverordnung fordert. In den meisten anderen Kommissionen hat es zu wenig Frauen. In Zukunft braucht es deshalb weitere Anstrengungen, um bei freiwerdenden Sitzen gezielt auf eine bessere Geschlechterverteilung hinzuarbeiten.
Mehr dazu erfahren Sie in unserem aktuellen Monitoringbericht.