Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Finanz- und Kirchendirektion / Gleichstellung BL / Nachrichten / Bericht zur Situation der Frauenhäuser in der Schweiz

Bericht zur Situation der Frauenhäuser in der Schweiz

29.06.2015

Reicht das bestehende Platzangebot der Frauenhäuser aus, um gewaltbetroffene Frauen und Kinder in Notsituationen zu schützen und zu unterstützen? Gibt es regionale Unterschiede? Wie sieht es mit der Finanzierung der Angebote aus? In welchen Bereichen gibt es Verbesserungspotenzial?



Diesen Fragen geht ein kürzlich erschienener Bericht nach, der unter anderem zeigt, dass aufgrund der hohen Auslastung rund ein Viertel aller platzsuchenden Frauen und Kinder weiter- oder abgewiesen werden muss. 2013 suchten insgesamt rund 1050 Personen Schutz in Frauenhäusern. Die involvierten Akteurinnen (Polizei, Opferberatungsstellen, Frauenhäuser) werden auch mit immer komplexeren Fällen konfrontiert. Auftraggeberinnen der Studie sind die Schweizerische Konferenz der Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren sowie das eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann. Mehr

Weitere Informationen.

Fusszeile