2022 als Chance: Mehr Frauen in die Kommissionen

28.09.2021

Der Monitoringbericht von Gleichstellung BL zeigt: 42 Prozent der regierungsrätlichen Kommissionen erfüllen die Vorgaben zur Geschlechter-Vertretung.

Die regierungsrätlichen Kommissionen beraten mit ihrem Fachwissen die Regierung und die kantonale Verwaltung. Mit einer diversen Zusammensetzung können die Mitglieder die Perspektiven der gesamten Baselbieter Bevölkerung repräsentieren. Die Kommissionsverordnung gibt daher vor: In jeder Kommission sollen Frauen und Männer je zu mindestens 30 Prozent vertreten sein. Vor der Erneuerungswahl 2022 erfüllen 27 der 65 Kommissionen die Richtwerte. In den anderen sind mehrheitlich die Frauen untervertreten.