Jahresbericht

Der Jahresbericht beinhaltet den Geschäftsbericht mit dem Stand der laufenden Projekte sowie die Staatsrechnung und den Amtsbericht. Er blickt auf das vergangene Jahr zurück und enthält einen Bezug zur strategischen Planung des Regierungsrates. Der Jahresbericht ist die Berichterstattung gegenüber dem Landrat.

Kernbotschaften und Kennzahlen zum Jahresbericht 2019

Finanzstrategie:
  • Der Selbstfinanzierungsgrad beträgt 268 Prozent und liegt damit deutlich höher als die budgetierten 102 Prozent.
  • Damit kann die Nettoverschuldung des Kantons um 246 Mio. Franken reduziert werden.
  • Es können insgesamt drei Jahrestranchen von total 167 Mio. Franken des Bilanzfehlbetrages abgebaut werden (Gesamtumfang  1.1 Mrd Franken aufgrund der Ausfinanzierung der BLPK).
Erfolgsrechnung:
  • Die Staatsrechnung 2019 schliesst mit einem Überschuss von 90 Mio. Franken ab.
  • Das operative Ergebnis beträgt 257 Mio. Franken.
  • Der Steuerertrag steigt gegenüber der Budget 2018 um 80 Mio. Franken auf insgesamt 1'940 Mio. Franken. 
Investitionsrechnung:
  • Die Bruttoinvestitionen der öffentlichen Hand für das Jahr 2019 liegen bei 320 Mio. Franken. Die Nettoinvestitionen liegen bei 142 Mio. Franken
  • Schwerpunkt der Investitionsausgaben bildet die Umwandlung eines Darlehens an das KSBL (153 Mio. Franken) sowie die Erneuerung und der Ausbau der Kantonsstrassen (20 bzw. 15 Mio. Franken).
Bilanz:
  • Das Eigenkapital steigt im Vergleich zur Rechnung 2018 um 65 Mio. Franken auf neu 670 Mio. Franken an (ohne Bilanzfehlbetrag aus der BLPK-Reform).  
  • Das Eigenkapital liegt damit deutlich über dem Warnwert (8 Prozent des Gesamtaufwands) von 238 Mio. Franken.

Weitere Informationen

Weitere Informationen
Titel Typ
Jahresbericht 2019.pdf

Kontakt

Finanz- und Kirchendirektion
Finanzverwaltung
Rheinstrasse 33b
4410 Liestal
 
Tel.: 061 552 61 94
  
Bild Legende:
Jahresbericht 2019