Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Jahresbericht

Der Jahresbericht beinhaltet den Geschäftsbericht mit dem Stand der laufenden Projekte sowie die Staatsrechnung und den Amtsbericht. Er blickt auf das vergangene Jahr zurück und enthält einen Bezug zur strategischen Planung des Regierungsrates. Der Jahresbericht ist die Berichterstattung gegenüber dem Landrat.

Kernbotschaften und Kennzahlen zum Jahresbericht 2017

Finanzstrategie:
  • Der Selbstfinanzierungsgrad beträgt 119.4 Prozent: Die Zielsetzungen aus der Finanzstrategie wurden deutlich übertroffen
  • Die Entlastungsziele wurden erfolgreich umgesetzt: Insegesamt kann der Kantonshaushalt um  27.9 Mio. Franken entlastet werden
  • Es können insgesamt 111.1 Mio. Franken des Bilanzfehlbetrages vorzeitig abgebaut werden (Gesamtumfang  1.1 Mrd Franken aufgrund derAusfinanzierung der BLPK; Erstmaliger Abbau von 55.5 Mio. Franken ursprünglich im Jahr 2018 geplant) 
Erfolgsrechnung:
  • Die Staatsrechnung 2017 schliesst mit einem Überschuss von 67.4 Mio. Franken ab
  • Das operative Ergebnis steigt auf 178.5 Mio. Franken
  • Der Steuerertrag steigt um 118.1 Mio. Franken auf insgesamt 1'842.6 Mio. Franken. Der stärkste Zuwachs kann bei den Einkommenssteuern der natürlichen Personen mit 68.0 Mio. Franken verzeichnet werden
Investitionsrechnung:
  • Die Bruttoinvestitionen der öffentlichen Hand für das Jahr 2017 liegen bei 234.4 Mio. Franken Die Nettoinvestitionen bei 181 Mio. Franken
  • Schwerpunkt der Investitionsausgaben bildet der Hochbau mit dem "Neubau der Fachhochschule Nordwestschweiz Campus Muttenz" (82 Mio. Franken) und dem "Neubau der Universität Basel auf dem Areal Schällemätteli" (37 Mio. Franken)
Bilanz:
  • Das Eigenkapital innerhalb der Definzitbremse steigt um 68.2 Mio. Franken auf 379.3 Mio. Franken (Mit der am 1.1.2018 in Kraft getretenen Schuldenbremse fällt die Unterscheidung zwischen Eigenkapital innerhalb und ausserhalb der Defizitbremse weg. Neu wird das gesamte Eigenkapital ohne Bilanzfehlbetrag ausgewiesen. Dies hat zur Folge, dass  seit dem 1. Januar 2018 ein Eigenkapital von 568.3 Mio. Franken ausgewiesen wird.)

Weitere Informationen.

Kontakt

Finanz- und Kirchendirektion
Finanzverwaltung
Rheinstrasse 33b
4410 Liestal
 
Tel.: 061 552 61 94
  
Bild Legende:
Jahresbericht 2017

 

 

Fusszeile