Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sportpreisverleihung

Bild Legende:

Baselbieter Sportpreisverleihung 2018

Regierungsrätin Monica Gschwind wird die diesjährigen Sportpreise am Freitag, 7. Dezember, im Rahmen einer öffentlichen Feier im Kultur- und Sportzentrum in Pratteln übergeben.  

Preisträgerinnen und Preisträger 2018
Sabina Hafner, Bob - Sportpreis
Sabine Krumm, Rhönrad - Anerkennungspreis
Urs Hofer, Orientierungslauf - Anerkennungspreis
Finley Gaio, Leichtathletik - Förderpreis
Madlaina Matter, Volleyball - Förderpreis
Maja Storck, Volleyball - Förderpreis
Joanne Züger, Tennis - Förderpreis
Fabian Hertner, Orientierungslauf - Spezialpreis

- Medienmitteilung

 

Weitere Informationen.

Sportamt
St. Jakobstrasse 43
CH-4133 Pratteln

Christian Saladin
stv. Leiter Sportamt
061 552 14 01
christian.saladin@bl.ch

Kandidatinnen und Kandidaten für den Baselbieter Sportpreise melden

Bis 31. Juli ist es möglich, Kandidatinnen und Kandidaten für den Baselbieter Sportpreis, die Anerkennungs- sowie die Förderpreise zu melden.

Der Sportpreis wird seit 1986 verliehen. Sport- und Anerkennungspreise werden verliehen an erfolgreiche Einzelsportlerinnen oder Einzelsportler und Teams sowie Personen, Gruppen und Institutionen, die sich um den Sport im Kanton Basel-Landschaft besonders verdient gemacht haben. Mit Förderpreisen werden in erster Linie Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler ausgezeichnet, die an internationalen Nachwuchsmeisterschaften erfolgreich waren.

Nennungen für den Sportpreis, sowie die Anerkennungs- und Förderpreise nimmt Meinrad Stöcklin, der Präsident der Vereinigung Basellandschaftlicher Sportjournalisten entgegen. Insbesondere können für Anerkennungspreise von Sportvereinen und Sportverbänden Personen gemeldet werden, die sich überdurchschnittlich für Ihren Verein oder Verband engagieren beziehungsweise engagiert haben. 

Die öffentliche Auszeichnungsfeier wird jeweils Anfang Dezember vom Sportamt Baselland, in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Basellandschaftlicher Sportjournalisten und der Interessengemeinschaft Baselbieter Sportverbände, organisiert. 

Fusszeile