Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Baselbieter Team OL

68. Baselbieter Team-OL in Laufen

Bild Legende:

68. Baselbieter Team-OL im Laufgebiet Stürmenchopf vom 25. Oktober 2020

Auch der Baselbieter Team-Orientierungslauf ist in diesem Jahr durch Anpassungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus geprägt. Somit präsentiert sich der Anlass zwar etwas anders als in den Vorjahren, jedoch freut sich das Sportamt Baselland ebenso darauf, am 25. Oktober viele OL-Begeisterte in Laufen begrüssen zu dürfen.

Lange war nicht klar, ob der Baselbieter Team-Orientierungslauf dieses Jahr stattfinden wird. Umso grösser ist nun die Freude beim Sportamt Baselland, dass die 68. Austragung durchgeführt werden kann. Es ist eine spannende Ausgabe mit vielen Neuheiten: Das Laufgebiet Stürmenchopf ist erstmals Schauplatz eines Baselbieter Team-OLs, ein neues Duo legt die verschiedenen Bahnen und aufgrund des Coronavirus prägt ein Schutzkonzept die Veranstaltung.  

Spannendes Relief
Der Stürmenchopf ist für OL-Begeisterte ein bekanntes Pflaster. Letzten September fand neben einem nationalen OL auch ein Weltcup-Wochenende in besagtem Laufgebiet mit Ausgangszentrum Laufen statt. Nun dürfen sich Sportlerinnen und Sportler auch erstmals im Rahmen eines Baselbieter Team-OLs am Gebiet versuchen. Dieses verfügt über ein sehr gut ausgebautes Wegnetz, was durch ein spannendes Relief dazwischen ergänzt wird. Die Läuferinnen und Läufer erwartet somit ein Gebiet voller Hügel und Senkungen, jedoch sind viele Posten auch von Wegen aus anzusteuern.

Eine weitere Veränderung ist die Zusammensetzung des Bahnleger-Teams. Nach langjähriger Arbeit legte Christian Hanselmann sein Amt im vergangenen Jahr nieder. Michael Granacher wird in diesem Jahr neu von Christoph Plattner unterstützt, einem ebenfalls sehr erfahrenen und erfolgreichen OL-Läufer. Damit werden die Teilnehmenden wiederum in den Genuss von spannenden Bahnen kommen.

Wie bereits in den Vorjahren werden unterschiedlich schwierige Strecken zwischen 3.5 und 11 Kilometer gelegt. Diese können als Paar, zu dritt, als Gruppe oder als Familie absolviert werden. Auch die Trail-O Kategorien werden angeboten, die Familien mit Kinderwagen und Menschen mit einer Beeinträchtigung ein OL-Erlebnis ermöglichen. 

Angepasstes Schutzkonzept
Durch die Ausbreitung des Coronavirus arbeitete das Sportamt Baselland ein auf die Situation angepasstes Schutzkonzept aus. Dieses beinhaltet ein längeres Zeitfenster für die Teilnehmenden und eine reduzierte Anzahl an Startplätzen. Zudem sind Startblöcke mit maximal 100 Teilnehmenden vorgesehen. Garderoben und Duschen stehen keine zur Verfügung und auf die anschliessende Rangverkündigung sowie das Mittagessen wird verzichtet. Aufgrund dieser gekürzten Leistungen haben die Veranstaltenden das Startgeld entsprechend verringert.

Neben schnellen Laufzeiten soll auch dieses Jahr die Freude am Sport, das Team-Erlebnis sowie das Geniessen der Bewegung in der Natur im Vordergrund stehen. Das Sportamt Baselland freut sich auf die etwas andere Ausgabe des Baselbieter Team-OLs und auf das zahlreiche Erscheinen der Baselbieter Sportbegeisterten.

- Ausschreibung

- Anmeldung

Fotos vom Laufgebiet Stürmenchopf

Weitere Informationen.

Sportamt Baselland
Rheinstrasse 44
4410 Liestal

Christian Saladin
stv. Leiter Sportamt
061 552 14 01
christian.saladin@bl.ch

Sponsoren

Bild Legende:
Bild Legende:

 

 

 

67. BL Team-OL

Fusszeile