Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Das ist der Swisslos Sportfonds

Rund 3,5 Millionen Franken wurden im vergangenen Jahr aus dem Swisslos Sportfonds an das Sportgeschehen im Baselbiet beigesteuert. Doch was ist der Swisslos Sportfonds? Christian Saladin, der stellvertretende Leiter des Sportamts Baselland und Verwalter des Swisslos Sportfonds erklärts.

Christian Saladin, woher kommen die Gelder im Swisslos Sportfonds?

Die Landeslotterie Swisslos zahlt jährlich über 600 Millionen Franken an glückliche Lotteriegewinner aus, aber auch rund 354 Millionen Franken an die kantonalen Lotterie- und Sportfonds. Das Lottospielen oder der Kauf eines «Win for life»-Loses lohnt sich also nicht nur für die Gewinner, sondern auch für alle Sportvereine, Sportverbände und Sportorganisationen.

Wie profitiert das Baselbiet von den Geldern?

Von der jährlichen Swisslos-Gewinnausschüttung, die dem Kanton Baselland zufliesst, erhält der Sport momentan 29 Prozent. Die restlichen 71 Prozent fliessen in den allgemeinen Swisslos Fonds und werden für Projekte im Kultur- oder Sozialbereich verwendet. Im vergangenen Jahr profitierten im Baselbiet über 700 Gesuchsteller von Swisslos-Sportfonds-Geldern. Die Gelder werden vom Sportamt Baselland verwaltet. Dabei bewährt sich das kantonale Sportfonds-Motto: Mit jedem Einsatz im Kanton Basel-Landschaft gewinnt der Baselbieter Sport!

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile