Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Spiel ohne Grenzen

Bild Legende:

Das nächste Spiel ohne Grenzen findet vom 3. bis 11. Juni 2019 in der Sportanlage Sandgrube in Pratteln statt. Die Ausschreibung und Online-Anmeldung wird am 21. Janaur 2019 hier aufgeschaltet.

 

„Grenzenlose Freude“ auf den grössten kantonalen Schulsportanlass 2018

Das Sportamt Baselland führte vom 6. bis 13. Juni sechs Schulsporttage für gesamthaft 96 Primarschulklassen durch. 1‘858 Schülerinnen und Schüler der ersten bis sechsten Primarklassen erlebten in den Sportanlagen „Sandgruben“ in Pratteln polysportive Klassenwettkämpfe im Rahmen des „Spiel ohne Grenzens“, welches auch in diesem Jahr vom Sportamt organisiert wurde. Die grösste kantonale Schulsportveranstaltung fand bereits zum elften Mal statt und hat einen festen Platz im Terminkalender vieler Baselbieter Primarschulen gefunden.

Die Schülerinnen und Schüler absolvierten an diesem Sporttag zehn bis elf Disziplinen, die alleine, als Gruppe oder im Klassenverbund gemeistert wurden. Gefragt waren Geschick, Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft, Kreativität und Teamgeist.
Im Rahmen des „Spiel ohne Grenzen“ nahmen alle Schülerinnen und Schüler am UBS Kids Cup Qualifikationswettkampf teil und bestritten einen leichtathletischen Dreikampf (Sprint, Sprung und Wurf). Die Wertungen der drei Disziplinen wurden einerseits in die Klassengesamtwertung einbezogen und dienten andererseits zur Einzelqualifikation für den UBS Kids Cup Kantonalfinal. Die Schulklassen mit den besten Gesamtwertungen wurden speziell ausgezeichnet. Im Vergleich zu den Vorjahren wies die diesjährige Austragung einzelne Neuerungen auf. Neben den bekannten Disziplinen massen sich die Klassen in diesem Jahr zum ersten Mal im „Trotti-Bodyguard-Attack“, bei welchem mit dem Trotti und unter Schutz eines Bodyguards möglichst viele Runden gefahren werden mussten, ohne von heranfliegenden Bällen getroffen zu werden. Ausserdem konnten sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Side-Events in der Trendsportart Street-Racket oder auf dem beliebten Pumptrack versuchen. 
Die teilnehmenden Klassen bereiteten sich intensiv auf die Teilnahme am „Spiel ohne Grenzen“ vor. Dies widerspiegelte sich in allen Disziplinen, vor allem aber in den selbst einstudierten Showacts, welche von zahlreichen Besucherinnen und Besuchern beobachtet wurden.  Das Sportamt BL bedankt sich bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrpersonen für den Einsatz und die erlebnisreichen Tage und freut sich bereits jetzt auf die nächste Austragung.

Impressionen Spiel ohne Grenzen 2018 (fotodesign-haller.ch)

Weitere Informationen.

Sportamt
St. Jakobstrasse 43
CH-4133 Pratteln

Carmen Jeker
Assistentin der Dienststellenleitung/Anlässe
061 552 14 02
carmen.jeker@bl.ch

Sponsoren

Bild Legende:

Fusszeile