Spiel ohne Grenzen

Bild Legende:

Verschiebung Spiel ohne Grenzen 2021

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Covid-19 Pandemie, wird das diesjährige «Spiel ohne Grenzen»  auf den 2. bis 8. September 2021 verschoben. Die polysportiven Spielsporttage für sind während fünf Tagen und aufgrund des Schuljahrbeginns für die 2. bis 6. Klasse geplant. 

Ab sofort ist ein Anmeldung möglich. Die Klassenanzahl pro Spieltag ist beschränkt, deshalb ist eine rasche Anmeldung sehr zu empfehlen. Die Anmeldungen werden nach Eingangszeitpunkt berücksichtigt. Teilnahmeberechtigt sind alle Schulklassen (2. bis 6.) der Baselbieter Primarschulen. 

  • Ausschreibung
  • Anmeldung (Eine Anmeldung ist nur noch für die 2. Primarstufe möglich, alle andern Tage sind bereits ausgebucht.)

 

Sechs Tage voller Sport, Spass und Teamgeist am «Spiel ohne Grenzen 2019» 

Vom 3. bis 11. Juni fand das «Spiel ohne Grenzen» für gesamthaft 96 Primarschulklassen statt. Gegen 1‘800 Schülerinnen und Schüler der ersten bis sechsten Primarklassen absolvierten in den Sportanlagen Sandgruben in Pratteln abwechslungsreiche Disziplinen, sammelten möglichst viele Punkte für ihre Klasse und erlebten Freude an der Bewegung.

- Medienmitteilung Spiel ohne Grenzen 2019

Impressionen Spiel ohne Grenzen 2019 (www.fotodesign-haller.ch)

Sportamt Baselland
Rheinstrasse 44
4410 Liestal

Carmen Jeker
Assistentin der Dienststellenleitung/Anlässe
061 552 14 02
carmen.jeker@bl.ch

Bildmaterial

Am Spiel ohne Grenzen werden Bildaufnahmen gemacht, die in Publikationen des Sportamtes oder Medienberichten veröffentlicht werden können.