Schweizerischer Schulsporttag

Bild Legende:
Das Team der Sekundarschule Gelterkinden holte Silber im Beachvolleyball.

Die Baselbieter Delegation blickt reich dekoriert auf den 53. Schweizerischen Schulsporttag vom 24. Mai 2024 in Bellinzona und Tenero zurück. Insgesamt resultierten drei Disziplinensiege und 13 Podestplätze, was zum zweiten Rang im gesamtschweizerischen Medaillenspiegel führt.

Rund 2'300 Sekundarschülerinnen und Sekundarschüler aus allen 26 Kantonen nahmen in zwölf Sportarten an der grössten Schulsportveranstaltung der Schweiz teil. Die stattliche Delegation aus dem Kanton Basel-Landschaft trat in allen zwölf Disziplinen an und konnte mit 13 Podestplätzen – dem nationalen Spitzenwert – das hervorragende Resultat aus dem Vorjahr sogar noch überbieten. Goldene Auszeichnungen gab es für die das Badminton-Mixed-Team der Sekundarschule Liestal, die Schwimmerinnen der Sekundarschule Sissach und die polysportive Stafette des weiblichen Nachwuchses der Sekundarschule Gelterkinden. Gleich drei silberne Auszeichnungen gingen an die Teilnehmenden im Orientierungslauf. Die Sekundarschule Liestal reüssierte sowohl bei den Mädchen wie auch bei den Jungs und holte sich ausserdem die silberne Auszeichnung in der Kantonsstaffel.

In der Leichtathletik wurden die beiden Baselbieter Siege des Gymnasiums Laufental-Thierstein und der Mixed-Gruppe der Sekundarschule Sissach bei Resultatkorrekturen fast zwei Wochen nach dem Anlass auf den Silberrang zurückgestuft. Die Schwimmerinnen aus Liestal gewannen ebenfalls Silber, genauso wie die Basketball-Spielerinnen sowie das Badminton-Mixed-Team der Sekundarschule Allschwil. Die Sekundarschule Gelterkinden trug mit ihrer Silbermedaille im Beachvolleyball zur starken Baselbieter Bilanz bei, die einzige Bronzemedaille holte sich das Mixed-Leichtathletikteam der Sekundarschule Liestal.

Der Kanton Basel-Landschaft war insgesamt mit 29 Teams aus den Sekundarschulen Aesch, Allschwil, Gelterkinden, Laufental-Thierstein, Liestal, Muttenz, Reigoldswil, Sissach und Therwil in allen 12 Sportarten des Schweizerischen Schulsporttages (Badminton, Basketball, Beachvolleyball, Geräteturnen, Handball, Leichtathletik, Polysportive Stafette, Orientierungslauf, Schwimmen, Tischtennis, Unihockey, Volleyball) am Start. Die Teams mussten sich im Vorfeld in verschiedenen regionalen Qualifikationen für den nationalen Schulsporttag empfehlen. Cindy Solèr, Leiterin des Fachbereichs Schulsport im Sportamt Baselland: «Wir sind sehr stolz und zufrieden mit dem Abschneiden unserer sportlichen Schülerinnen und Schüler. Alle haben diesen Sporttag genossen.»

Klassierungen der gestarteten Baselbieter Sekundarschulteams: Badminton Mixed: 1. Liestal. 2. Allschwil. - Basketball: Schülerinnen: 2. Allschwil. Schüler: 6. Liestal. - Beachvolleyball: Mixed: 2. Gelterkinden. - Geräteturnen. Mixed: 15. Liestal. 18. Therwil. - Handball: Schüler: 7. Liestal. Schülerinnen: 5. Liestal. - Leichtathletik. Schüler: 2. Laufental-Thierstein. 4. Gelterkinden. Schülerinnen: 4. Laufental-Thierstein. 15. Gelterkinden. Mixed: 2. Sissach. 3. Liestal. - Polysportive Stafette: Schülerinnen: 1. Gelterkinden. Schüler: 5. Gelterkinden. - Schwimmen: Schülerinnen: 1. Sissach. 2. Liestal. Schüler: Keine Rangliste über die Podestplätze hinaus verfügbar. - Team-Orientierungslaufen: Schüler: 2. Liestal I, 13. Liestal II, 36. Gelterkinden. - Schülerinnen: 2. Liestal, 20. Reigoldswil, 31. Gelterkinden. Kantonsstaffel: 2. Baselland 1. 7. Baselland 2. - Tischtennis: Schüler: 4. Therwil. - Unihockey: Schüler: 17. Muttenz. - Volleyball: Schüler. 5. Gelterkinden. Schülerinnen: 5. Aesch.

Komplette Resultatübersicht:  www.schulsporttag.ch

Sportamt Baselland
Rheinstrasse 44
4410 Liestal

Cindy Solèr
Fachbereich Schulsport
061 552 14 17