Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Stand: 31. März 2020 

Das Sportamt ist ab sofort und bis Ende April 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen, aber zu den üblichen Bürozeiten telefonisch und via E-Mail erreichbar.

Fragen zum Vereinsbetrieb

1. Dürfen wir unsere Vereinstrainings noch durchführen?
Nein. Seit 16. März 2020 ist jede Form von Aktivitäten von Vereinen und Organisationen, einschliesslich Sportanlässe und Trainings, Jahresanlässe etc. untersagt.

2. Erhalten wir auch J+S-Beiträge, wenn Lager/Kurse die Minimaldauer nicht erreichen?
Antwort BASPO:

  • J+S-Kurse: Alle durchgeführten Aktivitäten in einem J+S-Kurs werden subventioniert, auch wenn die Minimalbedingung von z.B. 15 Aktivitäten (Nutzergruppe 1) nicht erfüllt ist. Aktivitäten, die z.B. wegen Hallenschliessung nicht stattfinden konnten, werden nicht subventioniert;
  • J+S-Lager: Muss ein Lager wegen dem Coronavirus abgebrochen werden, werden jene Tage subventioniert, die tatsächlich stattgefunden haben (inkl. Tag der Heimreise), auch wenn es weniger als 4 Tage waren.

3. Werden virtuelle gemeinsame Home-Trainings, die wir über ein Tool anbieten, als J+S-Aktivitäten subventioniert?
Antwort BASPO: Nein. Das Engagement wird begrüsst. Solche Aktivitäten können jedoch nicht im J+S-Programm eingeordnet werden. Somit darf dies nicht in der SPORTdb erfasst werden und erfolgt keine Subventionierung.

4. Kann ein Angebot vorzeitig abgeschlossen werden?
Antwort BASPO: Ja.

5. Wird es eine Möglichkeit geben, das Enddatum laufender J+S-Angebote nach hinten zu schieben?
Antwort BASPO: Nein. Dies ist technisch nicht vorgesehen. In solchen Fällen muss ein neues Angebot angemeldet werden.

6. Können neue J+S-Angebote angemeldet werden?
Antwort BASPO: Ja. Sie können jedoch mit den J+S-Aktivitäten erst starten, wenn die «ausserordentliche Lage» aufgehoben ist und die dann geltenden behördlichen Vorgaben Sportaktivitäten erlauben.

7. Kann zurzeit Leihmaterial bestellt werden?
Antwort BASPO: Bestellungen für Kurse und Lager (nach der «Corona-Sperre»), müssen wie üblich spätestens 5 Wochen vor Beginn eingereicht sein. Bestellungen können somit auch während der «Corona-Sperre» eingereicht werden. Ausgeliefertes Material darf jedoch in jedem Fall erst nach der «Corona-Sperre» eingesetzt werden.

Fragen zur J+S- Aus- und Weiterbildung

1.  Welche Grundausbildungen und J+S-Module (Fortbildung) werden durchgeführt beziehungsweise abgesagt?
Bis am 30. Juni 2020 führt das Sportamt Baselland wie alle anderen Kantone keine Aus- und Weiterbildungskurse durch. Das Bundesamt für Sport entzieht den Verbänden bis 30. Juni 2020 die Bewilligung für die Durchführung von J+S-Ausbildungskursen und Weiterbildungsmodulen.

2. Werden, wenn J+S-Module (Weiterbildung) wegen dem Corona-Virus abgesagt wurden, die Anerkennungen der Teilnehmenden trotzdem verlängert?
Antwort BASPO: Bei Absage eines Weiterbildungsmoduls werden die Anerkennungen der Angemeldeten im Status «weggefallen» und «gültig bis 31.12.2020» bis Ende 2021 verlängert (Status «gültig bis 31.12.2021»). Wer z.B. in der 2. Hälfte 2020 ein J+S-Weiterbildungsmodul besuchen kann, erhält seine Anerkennung bis Ende 2022 (Status «gültig bis 31.12.2022») verlängert.

3. Gibt es bei Absage eines J+S-Moduls (Weiterbildung) EO-Entschädigung, z.B. wenn die geplante Abwesenheit nicht kurzfristig geändert werden kann?
Antwort BASPO: Nein, es gibt keine EO-Entschädigung und es erfolgt auch kein Versand von EO-Karten durch das BASPO. 

4. Werden, wenn J+S-Grundausbildungen wegen dem Corona-Virus abgesagt wurden, die Anerkennungen den Teilnehmenden trotzdem erteilt?
Antwort BASPO: Nein, in keinem Fall; ohne Ausbildung gibt es keine Anerkennung/Zusatz.

5. Gibt es bei Absage einer J+S-Grundausbildung EO-Entschädgung, z.B. wenn die geplante Abwesenheit nicht kurzfristig geändert werden kann (Arbeitgeber beharrt auf Ferienbezug)?
Antwort BASPO: Nein, es gibt keine EO-Entschädigung, auch kein Versand von EO-Karten durch das BASPO.

Fragen zu Sportveranstaltungen

1. Dürfen wir unseren geplanten Sportanlass durchführen?
Alle Sportveranstaltungen sind ab sofort und bis Ende April 2020 verboten.

Sportveranstaltungen, die in den Monaten Mai und Juni geplant sind, müssen damit rechnen, dass das Veranstaltungsverbot im Laufe des Monats April über den Monat April hinaus verlängert wird. Deshalb empfiehlt das Sportamt eine Risikoabwägung bezüglich Durchführung oder Absage der geplanten Veranstaltung.

2. Erhalten wir nach einer Absage eines Sportanlasses dennoch den uns zugesicherten Beitrag aus dem Swisslos Sportfonds?
Bei einer Veranstaltungsabsage können gemäss Verordnung über den Swisslos Sportfonds angemessene Beiträge geleistet werden. Dies trifft jedoch nur auf Veranstalter zu, welche schon eine Zusicherung erhalten haben. Veranstalter, welche bereits Auslagen hatten, können die Abrechnung wie üblich einreichen. Die Swisslos Sportfonds Verwaltung entscheidet auf Grund der Abrechnung über die Beitragshöhe. Im Maximum wird der zugesicherte Beitrag ausbezahlt.

Fragen zu Jugendsport Baselland (JSBL)


1. Erhalten wir auch JSBL-Beiträge, wenn Lager/Kurse die Minimaldauer nicht erreichen?
- JSBL-Kurse: Alle durchgeführten Aktivitäten in einem JSBL-Kurs werden subventioniert, auch wenn die Minimalbedingung von 15 bzw. 30 Aktivitäten nicht erfüllt ist. Aktivitäten, die z.B. wegen Hallenschliessung nicht stattfinden konnten, werden ebenfalls subventioniert.
- JSBL Jungleitende: Alle durchgeführten Aktivitäten in einem Kurs werden subventioniert, auch wenn die Minimalbedingung von 15 bzw. 30 Aktivitäten nicht erfüllt ist. Aktivitäten, die z.B. wegen Hallenschliessung nicht stattfinden konnten, werden ebenfalls subventioniert.
- J+S-Lager: Musste ein Lager wegen dem Coronavirus abgebrochen werden, werden jene Tage subventioniert, die tatsächlich stattgefunden haben (inkl. Tag der Heimreise), auch wenn es weniger als 5 Tage waren.

2. Erhalten wir nach einer Absage eines Sportanlasses dennoch den uns zugesicherten Beitrag aus JSBL-Sportveranstaltung/Feriensport?
Bei einer Veranstaltungsabsage können angemessene Beiträge geleistet werden. Dies trifft jedoch nur auf Veranstalter zu, welche schon eine Zusicherung erhalten hatten.
Veranstalter, welche bereits Auslagen hatten, können die Abrechnung wie üblich einreichen. Das Sportamt entscheidet auf Grund der Abrechnung über die Beitragshöhe. Im Maximum wird der zugesicherte Beitrag ausbezahlt.

Fragen zu Generalversammlungen

1. Dürfen wir unsere geplante Generalversammlung oder Delegiertenversammlung durchführen?
Nein. die Durchführung von Versammlungen ist verboten.

Fragen für Sporttreibende

1.  Welche Sportaktivitäten darf ich überhaupt noch ausüben?
Sportaktivitäten in der freien Natur, wie Wandern, Laufen, Nordic-Walking oder Velo fahren, sind erlaubt, aber gestützt auf die Beschlusslage möglichst alleine auszuüben. Der Bundesrat hat Ansammlungen von mehr als 5 Personen verboten. Wer nicht alleine unterwegs ist, muss die Verbote des Bundesrats einhalten und die Verhaltensregeln des Bundesamts für Gesundheit (BAG) zur Hygiene und zum Abstandhalten umsetzen.

Um sich in dieser Zeit weiterhin fit zu halten, empfiehlt das Sportamt, auch Trainings zuhause durchzuführen. Das Sportamt hat eine Auswahl von möglichen Apps zusammengestellt, welche Trainings in den eigenen vier Wänden erlauben.

Wer im Home-Office arbeitet, kann das vom Sportamt-Team vor einiger Zeit erstellte Bewegungsprogramm «Top 10 – Bewegung am Arbeitsplatz» ausüben.

Sport- und Bewegungsaufgaben für zu Hause (Schulsport)

Die Schulen schliessen für mehrere Wochen, der Sportunterricht kann in der gewohnten Form für längere Zeit nicht stattfinden.
Folgende Plattformen stellen kostenlose Angebote bereit: Link

Fragen zu den wirtschaftlichen Folgen für die Sportorganisationen

1. Wie unterstützt uns der Kanton in der ausserordentlichen Lage und an wen können wir uns wenden? 
Dazu können wir keine Angaben machen. Sowohl der Bundesrat als auch der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft sind zur Zeit daran, sich mit Fragen zu den wirtschaftlichen Folgen der aktuellen Situation zu beschäftigen und Lösungen zu erarbeiten. Wir bitten Sie um Geduld, bis der Bundesrat sowie der Regierungsrat zu diesen Fragen kommunizieren. Fragen im Zusammenhang mit Kurzarbeit beantwortet folgender Link.

Fragen zu den Begleitmassnahmen des Bundesrats für die Sportorganisationen

1. Welche Sportorganisationen profitieren von den Finanzhilfen des Bundes in der Höhe von 100 Millionen Franken?
Der Bundesrat stellt folgende finanzielle Abfederungen bereit:

- 50 Millionen Franken als rückzahlbare Darlehen zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen für Organisationen, die entweder in einer Liga des Schweizer Sports mit überwiegend professionellem Spielbetrieb tätig sind oder Wettkämpfe für den professionellen Leistungssport durchführen und dazu in erheblichem Masse auf die Mitarbeit von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern angewiesen sind.

- 50 Millionen Franken als Subventionen im Fall existenzieller Bedrohung für Organisationen, die als Vereine organisiert sind und deren Zweck die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Wettkämpfen im Breitensport ist.

Der Bundesrat hat dazu die Verordnung über Begleitmassnahmen im Sportbereich zur Abfederung der Folgen von Massnahmen des Bundes zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19-Verordnung Sport) beschlossen.

Auf der Internetplattform des Bundesamts für Sport (www.baspo.ch) sind die Einzelheiten zur Unterstützungsberechtigung beschrieben: Direkter Link 

Das BASPO weist darauf hin, die finanzielle Unterstützung ausschliesslich bei drohender Zahlungsunfähigkeit (Überschuldung) der Organisation und nach Ausschöpfung der zumutbaren Selbsthilfemassnahmen möglich ist.

Weitere Entscheide und Sofortmassnahmen für Kurse, Veranstaltungen und Dienstleistungen des Sportamts Baselland

Veranstaltungen/Anlässe Entscheid
Tagung Freiwilligenarbeit, 25.04.2020 abgesagt, neuer Termin noch offen
Spiel ohne Grenzen Entscheid noch offen
Sportcamps in den Frühlingsferien abgesagt
BLyb SPORTlich alle Kurse bis Ende Juni abgesagt
Verwaltungslauftraining abgesagt
Sportmaterialverleih Entscheid
Sportmaterial für Veranstaltungen Materialverleih bis mindestens Ende April eingestellt
Sportmobil bis mindestens Ende April nicht verfügbar
Mobiler Pump Track bis mindestens Ende April eingelagert und nicht verfügbar
Aus- und Weiterbildung Entscheid
J+S- Grundausbildung/Module Fortbildung alle Kurse bis Ende Juni abgesagt
Erwachsenensport MF Walking abgesagt
Fachbereich Schulsport Entscheid
Qualifikationswettkämpfe für Schulsporttag abgesagt
Schweizerischer Schulsporttag abgesagt
siwss unihockey Games

abgesagt

Animationsangebote unterbrochen bis mindestens Ende April
Lehrerfortbildung abgesagt bis Ende Juni
Freiwilliger Schulsport unterbrochen bis mindestens Ende April
Fachbereich Leistungssport Entscheid
Talent Eye: Trainingsbetrieb unterbrochen bis mindestens Ende April
Talent Eye: Testing verschoben, neuer Termin noch offen
Talent Eye: Elternabend verschoben, neuer Termin noch offen
Bewerbungsgespräche Sportklassen unterbrochen
Tätigkeiten der Stützpunkte Stützpunkte im Kanton BL geschlossen
Berufsbildner Anlass abgesagt
Kick off Event, 28.05.2020 noch offen

Dem Sportamt gemeldete Veranstaltungen die abgesagt sind:

Datum Veranstaltung Verein
15.03.2020 1. Nationaler OL 2020 (TOMILA) OLK Wiggertal
22.03.2020 Hallenmehrkampf Sissach LGO Oberbaselbiet
27.03.- 05.04.2020 Schönthal-Cup

Tennis Tournament Organisation Team

28.03.2020 Bergmarathon Hohe Winde Verein Lauffreunde Chaltbrunnental
04.04.2020 54. Birslauf Laufsportverein Basel
19.04.2020 Eierlesen TV Muttenz
19.04.2020 Eierlesen TV Frenkendorf
25.04.2020 Westerntunier Freunde des Westernreitens Nordwest
25. - 26.04.2020 Dressurprüfung Reitverein Schafmatt
25.04.2020 31. Lupsiger Lauf TV Lupsingen
26.04.2020 12. Muttenz Marathon Muttenz Marathon
01.05.2020 1. Mai Schwingfest Bezirksschwingklub Waldenburg
02.05.2020 3 Spiele Turnier 2020 TV Zeglingen
03.05.2020 Zunzger Waldlauf TV Zunzgen
12.05.2020 sCool-Cup NWS

Regionaler OL-Verband NWS

19. - 21.06.2020 Regionalturnfest in Itingen

OK RTF 2020

 

 

Weitere Informationen.

Fusszeile