Info Coronavirus

Bild Legende:

Bundesrat verstärkt Massnahmen

Ab 6. Dezember 2021 (gemäss COVID-19-Verordnung besondere Lage vom 3. Dezember 2021) gilt schweizweit unter anderem:

Ausgeweitete Zertifikatspflicht:

Die Zertifikatsplicht für Personen ab 16 Jahren gilt neu in Innenräumen für alle öffentlichen Veranstaltungen sowie für alle sportlichen und kulturellen Aktivitäten. Die bestehende Ausnahme für beständige Gruppen unter 30 Personen wird aufgehoben. Zudem gilt neu bei Veranstaltungen im Freien bereits ab 300 Teilnehmenden eine Zertifikatspflicht.

Betreffend Maskenpflicht gilt nun die vom Regierungsrat am 30. November 2021 beschlossene Ausweitung auch bundesweit:

Ausweitung der Maskenpflicht ab 1. Dezember 2021

Der Regierungsrat hat an der Sitzung vom 30. November 2021 eine Änderung der Verordnung über die Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie (Covid-19 Vo BL 2) beschlossen. Diese tritt am 1. Dezember 2021 in Kraft.

Für den Sportbereich sind folgende Massnahmen von § 3b der Verordnung von Bedeutung:

§ 3b Maskenpflicht an weiteren Anlässen und in weiteren Einrichtungen 
1 An folgenden Anlässen und in folgenden Einrichtungen sind Personen ver­pflichtet, eine Gesichtsmaske zu tragen: 
a. in Innenräumen von Veranstaltungen und an Fach- und Publikumsmes­sen;
b. in Innenräumen von Restaurationsbetrieben, einschliesslich von Bar- und Clubbetrieben sowie in Diskotheken und in Tanzlokalen;
c. in Innenräumen von Einrichtungen und Betrieben in den Bereichen Kultur, Unterhaltung, Freizeit und Sport.

2 Von der Maskenpflicht gemäss Abs. 1 ausgenommen sind:
a. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren;
b. Personen, die nachweisen können, dass sie aus besonderen Gründen, insbesondere medizinischen, keine Gesichtsmasken tragen können.
c. Personen an privaten Veranstaltungen gemäss Art. 14a Abs. 3 der Covid-19-Verordnung besondere Lage (818.101.26);
d. 
Personen während der Ausübung sportlicher oder kultureller Aktivitäten;
e. Personen während der Konsumation von Speisen und Getränken;
f. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne Kontakt zu Gästen oder Besu­chern;
g. auftretende Personen, namentlich Rednerinnen und Redner.

Buchstabe d betrifft Personen während der Ausübung sportlicher Aktivitäten. Dies betrifft beispielsweise Personen in Fitnessclubs während der Dauer ihrer sportlichen Aktivität. Für sie gilt die Maskenpflicht während des Aufenthalts in diesen Innenräumen, sobald sie ihre Aktivitäten unterbrechen oder einstellen.

Zusammengefasst gilt im Sportbereich:
- Maskenpflicht in Innenräumen von Sportveranstaltungen und Sporteinrichtungen
Keine Maskenpflicht während der Ausübung sportlicher Aktivitäten
Keine Maskenpflicht für Rednerinnen und Redner an Sportanlässen

Infografik

WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE IM FAQ!

Alle wichtigen Fragen rund um den Sportbetrieb werden demnächst im FAQ des Bundesamtes für Sport beantwortet. 
Besuchen Sie hierzu den nachfolgenden Link: => FAQ Bundesamt für Sport