Mittagstische

Was sind Mittagstische?
Mittagstische bilden einen Teil der familienergänzenden Kinderbetreuung im Kindergarten und Schulbereich. Das Angebot beinhaltet die Bereitstellung einer Mahlzeit sowie die Betreuung während der Mittagszeit während bis zu 5 Tagen pro Woche. 
 
Wer bietet Mittagstische an?
Gemäss § Bst. g. des kantonalen Bildungsgesetzes (SGS 640) bieten die Träger der öffentlichen Schulen im Kanton Basel-Landschaft bei Bedarf eine Verpflegungsmöglichkeit über die Mittagszeit an. Sie haben diesbezüglich alle 3 Jahre eine Bedarfsabklärung durchzuführen.
 

Eltern/Sorgeberechtigte:

Die Suche nach geeigneten Betreuungsmöglichkeiten während der Mittagszeit für Ihr Kind erfolgt auf Ihre Initiative. Für Informationen über die örtlichen Betreuungsmöglichkeiten wenden Sie sich an die jeweilige Schulleitung oder Gemeindeverwaltung. Auch viele Kindertagesstätten bieten Kindergarten- und Schulkindern einen Mittagstisch und teilweise auch Betreuung am Nachmittag an.

Für Informationen über mögliche finanzielle Betreuungsbeiträge wenden Sie sich an Ihre Wohngemeinde.

Mittagstische an Sekundarschulen:
 
Der Kanton Basel-Landschaft führt bei Bedarf ein Angebot der Mittagstische an den Sekundarschulen. Die kantonalrechtliche Grundlage bildet die Verordnung über den Mittagstisch an der Sekundarschule (SGS 642.15). Für weitere Informationen wenden Sie sich an das Amt für Volksschulen.
 

Mittagstische von diversen Anbietern:

BetreiberInnen/Trägerschaften:

Sie möchten einen Mittagstisch anbieten? Das Betreiben eines Mittagstisches benötigt keine Bewilligung, sofern nicht regelmässig mehr als fünf gleichzeitig anwesende Kinder unter 12 Jahren während mehr als 15 Stunden pro Woche betreut werden (siehe dazu auch die Rubrik Tagesbetreuungseinrichtungen für Kinder). 

Auch für die Gründung und Führung von Mittagstischen können die Handbücher „Wie gründe und führe ich erfolgreich eine Kita?“ sowie „Kinder und Jugendliche schulergänzend betreuen – Voraussetzungen und Empfehlungen für erfolgreiche Angebote“ hilfreich sein.

Von der Gesundheitsförderung Baselland wurde der "Leitfaden Mittagstisch BL - Verpflegung mit Qualität für Kinder und Jugendliche" erarbeitet. Der Leitfaden bietet Gemeinden und Mittagstischbetreuenden Unterstützung beim Aufbau und der Qualität der Verpflegung eines Mittagstisches.  

Das AKJB berät auf Anfrage BetreiberInnen und Trägerschaften von Mittagstischen.

  

Kontakt

Amt für Kind, Jugend und Behindertenangebote
Ergolzstrasse 3, Postfach
4414 Füllinsdorf
T 061 552 17 70
F 061 552 17 73