Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Heilpädagogische Früherziehung

Was ist heilpädagogische Früherziehung?
Heilpädagogische Früherziehung (HFE) ist eine professionelle frühkindliche Förderung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Sie erfolgt in Form von Beratung und Förderung nach ärztlicher Zuweisung an das Fachzentrum für heilpädagogische Früherziehung, ptz.
 
Vorgehen:
Zeigen sich bei einem Kind Auffälligkeiten in der sprachlichen, motorischen, emotionalen, sozialen, geistigen und/oder Wahrnehmungsentwicklung, kann der Arzt oder die Ärztin das Kind dem Fachzentrum für heilpädagogische Früherziehung zuweisen.
 
Beratung:
Im Fachzentrum für heilpädagogische Früherziehung ptz erhalten die Kinder, ihre Erziehungsberechtigten oder das Betreuungsumfeld die nötige Beratung. Diese umfasst die Abklärung und Unterstützung. Über die Durchführung entscheidet das Fachzentrum für heilpädagogische Früherziehung gestützt auf die ärztliche Zuweisung. Für die Durchführung einer Beratung ist kein Gesuch an die zuständige kantonale Stelle notwendig.
 
Förderung:
Förderung umfasst die zeitlich intensivere heilpädagogische Früherziehung von Kindern. Die Förderung kann in Einzel- oder Gruppentherapien erfolgen. Mit eingeschlossen ist die Beratung der Erziehungsberechtigten und des Betreuungsumfeldes.
Heilpädagogische Früherziehung kann nach der Geburt einsetzen und dauert bis zum Eintritt in den Kindergarten. Es ist ein Gesuch an das Amt für Kind, Jugend und Behindertenangebote nötig. In der Regel wird eine Verfügung für zwei Jahre erlassen. In Ausnahmefällen kann sie nach dem Kindergarteneintritt um längstens ein Jahr verlängert werden. Verlängerungsanträge sind mit einer Empfehlung des Fachzentrums für Heilpädagogische Früherziehung dem Amt einzureichen.
Die heilpädagogische Früherziehung ist für die Erziehungsberechtigten unentgeltlich.
 
ptz
Stiftung Pädagogisch-therapeutisches Zentrum
Hauptsitz
Benzburweg 22
4410 Liestal
Tel. 061 926 63 00
Fax 061 926 63 03
mit Stellen in Binningen, Laufen, Liestal und Reinach
 
Weitere Informationen:
Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite des Fachzentrums für Heilpädagogische Früherziehung ptz. Für die Beantwortung von Fragen stehen die Leitungen der Fachzentren oder das Amt für Kind, Jugend und Behindertenangebote (AKJB) zur Verfügung.

Weitere Informationen.

Kontakt

Amt für Kind, Jugend und Behindertenangebote
Ergolzstrasse 3, Postfach
4414 Füllinsdorf
T 061 552 17 70
F 061 552 17 73

Fusszeile