Living Library – Mach doch, was du willst!

Die Berufung finden und den eigenen Weg gehen – viele träumen davon, einige tun es. Wer am 27. November 2021 den Weg durch die Kälte ins Berufsinformationszentrum BIZ Liestal wagte, den oder die erwarteten im Rahmen der «Lichtblicke Kulturnacht» spannende, ungewöhnliche Geschichten von Menschen, die in ihrem Berufsleben neue Wege beschritten haben und sich dabei auch von Hindernissen nicht entmutigen liessen.

Elf mutige Gäste konnten von den Besucherinnen und Besuchern als «lebendige Bücher» für ein halbstündiges Gespräch ausgeliehen werden. Sie erzählten über ihre Wandlung von der Betriebsökonomin zur Reisenden in den Dschungel von Nordmalawi, vom Feinmechaniker zum Gipfelstürmer oder von der international tätigen Anwältin zur Künstlerin. Es entstanden intensive Diskussionen - und vielleicht auch Anregungen für Änderungen in der eigenen beruflichen Laufbahn.

Nach 2019 war dies die zweite von der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Baselland organisierte Living Library. Die Idee der lebendigen Bibliothek stammt ursprünglich aus Dänemark und wird heute quer durch Europa verwendet. Menschen, die sich nicht kennen, kommen miteinander ins Gespräch und tauchen so in die Lebenswelt ihres Gegenübers ein – frei nach dem Motto «A stranger is a friend you haven’t met yet».

Text und Bilder: Flurina Joray, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin