Navigieren auf Museum.BL

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Ausstellungen / Aussichten: 2017–2067

Aussichten: 2017–2067

Sonderausstellung: 25.11.201721.1.2018

So stellen sich Kinder und Jugendliche die Zukunft vor: Das Museum.BL zeigt eine Fülle von Kunstwerken aus dem Zeichenwettbewerb der Kommission für das Baselbieter Heimatbuch.

Die Kunstwerke zeigen verschiedenste Aussichten auf eine mögliche Zukunft: farbenfroh und rabenschwarz, zuversichtlich und resigniert, verspielt und verblüffend. Die Kinder und Jugendlichen blicken in die Zukunft, behalten dabei aber ihren Lebensraum im Blick: ihre Familie, ihren Wohnort, ihren Kanton.

Rund 160 Werke von jungen Künstlerinnen und Künstlern gingen bei der Kommission für das Baselbieter Heimatbuch ein, nachdem diese im Frühjahr einen Zeichenwettbewerb zum Thema «Aussichten: 2017–2067» ausgeschrieben hatte. Angesprochen waren sowohl einzelne Kinder als auch Gruppen und Schulklassen, die in den beiden Kategorien 1. bis 5. und 6. bis 9. Klasse ihre Werke einreichen konnten. Ausser Fotografien war von Zeichnungen über Aquarelle bis hin zu Collagen alles erlaubt, wer wollte, konnte sein Kunstwerk mit einem kurzen Beschrieb zum Hintergrund der Darstellung ergänzen.

Sämtliche Zeichnungen, Gemälde und Collagen, die beim Wettbewerb eingereicht wurden, sind bis zum 21. Januar 2018 im Foyer des Museum.BL zu sehen. Sie zeigen auf vielfältige Weise, wie Kinder und Jugendliche die Welt verstehen. Eine Jury nominierte aus beiden Alterskategorien sechs Kunstwerke und wählte insgesamt 20 Bilder für das neue Baselbieter Heimatbuch aus. Dieses erschien am 22. November 2017 beim Verlag des Kantons Basel-Landschaft und ist auch im Museumsshop erhältlich. Anlässlich der Vernissage am 24. November 2017 im Museum.BL wurden die Siegerwerke ausgezeichnet.

Weitere Informationen.

Fusszeile