Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion / Medienmitteilungen / Verlängerung des Kulturleitbilds Baselland bis Ende 2019

Verlängerung des Kulturleitbilds Baselland bis Ende 2019

27.04.2017 10:00

Der Regierungsrat hat die Verlängerung des Kulturleitbilds 2013–2017 bis Ende 2019 beschlossen. Darüber hat die zuständige Regierungsrätin Monica Gschwind am Mittwochabend in der jährlichen Informationsveranstaltung für die subventionierten Kulturinstitutionen des Kantons Basel-Landschaft orientiert.

Das Kulturleitbild 2013–2017 ist eine umfassende Bestandsaufnahme der Kultur im Kanton Basel-Landschaft und legt die Ziele für die Kulturpolitik fest. Viele Prozesse sind damit in Gang gesetzt worden und zahlreiche Meilensteine konnten erreicht werden. So hat die Kulturförderung mit dem Kulturfördergesetz 2016 und der dazugehörenden Verordnung eine zeitgemässe rechtliche Grundlage erhalten. Im Weiteren wurden das Filmförderungskonzept umgesetzt, das Museumsnetzwerk KIM.bl realisiert und der Umzug des Kunsthauses Baselland mit einer finanziellen Zusage des Kantons Basel-Landschaft unterstützt.

Bevor mit der Erarbeitung des sechsten Kulturleitbilds begonnen werden kann, ist die Kulturpartnerschaft mit dem Kanton Basel-Stadt zu klären. Die Ergebnisse dieser Partnerschaftsverhandlungen bilden die Ausgangslage für eine Aktualisierung und Ergänzung des jetzigen Leitbilds.

Die Arbeit am neuen Kulturleitbild soll voraussichtlich im Juni 2018 starten und von einem partizipativen Prozess begleitet sein. Die vielfältigen Interessen unterschiedlichster Akteure sollen berücksichtigt werden. Vorgesehen sind eine Befragung von Kulturinstitutionen und Interessensvertretungen sowie eine Reihe von Arbeitstreffen in allen Regionen des Baselbiets.


Für Rückfragen:
Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion BKSD, kommunikation-bksd@bl.ch

Weitere Informationen.

Fusszeile