Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion / Medienmitteilungen / Susanne Wäfler-Müller wird neue Kantonsbibliothekarin

Susanne Wäfler-Müller wird neue Kantonsbibliothekarin

30.10.2019
Susanne Wäfler-Müller wird ab dem 1. Mai 2020 die Führung der Kantonsbibliothek Baselland übernehmen. Die 42-jährige Baselbieterin folgt auf den langjährigen Leiter, Gerhard Matter, der im Frühjahr in den Ruhestand gehen wird.

Susanne Wäfler-Müller studierte Medienwissenschaft und Geschichte. Sie arbeitet seit elf Jahren als Teamleiterin in der Kantonsbibliothek Baselland (KBL) und ist mit dem Betrieb daher bestens vertraut. Parallel zu dieser Tätigkeit unterrichtet sie als Dozentin Mitarbeitende aus Schul- und Gemeindebibliotheken. Mit ihr erhält die KBL eine sehr kompetente und engagierte Leiterin.

Frau Susanne Wäfler-Müller sind die Herausforderungen, die mit der Digitalisierung und den damit verbundenen Veränderungen der Lesegewohnheiten auf eine moderne Institution dieser Art zukommen, bewusst. Ihre Vorstellungen für die zukünftige Entwicklung der KBL entsprechen den aktuellsten Trends, die heute vor allem von nordeuropäischen Bibliotheken vorgelebt werden. Den Fokus will sie deshalb darauf legen, das Haus technisch auf den neusten Stand zu bringen, als Treffpunkt für Jung und Alt zu stärken und die vielfältige Palette an Angeboten und Veranstaltungen zu pflegen, aber auch weiterzuentwickeln.

Susanne Wäfler-Müller lebt mit ihrer Familie in Bennwil.

Wir wünschen ihr einen guten Start in die neue Aufgabe.
  
Für Rückfragen:
Dr. Reto Marti, Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion, Leiter Amt für Kultur, reto.marti@bl.ch, 061 552 64 70
Bild Legende:
Susanne Wäfler-Müller

Weitere Informationen.

Fusszeile