Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion / Medienmitteilungen / Neuer Leiter des Personaldienstes der Bildungs- Kultur- und Sportdirektion

Neuer Leiter des Personaldienstes der Bildungs- Kultur- und Sportdirektion

11.06.2008
Wenn der jetzige Leiter des Personaldienstes der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion des Kantons Basel-Landschaft, Heinz Hofmeier, Ende August nach einer langen und aktiven Tätigkeitszeit in den Ruhestand tritt, steht sein Nachfolger bereit. Auf 1. September übernimmt Ueli Agustoni sein Amt an der Rheinstrasse in Liestal.
Ueli Agustoni ist 1959 geboren, lebt in Möhlin und arbeitet zurzeit am Universitätsspital Basel als Personalleiter für ca. 1300 Mitarbeitende. Er ist ein ausgewiesener Personalfachmann mit entsprechendem Studium und breiter beruflicher Praxis. Zudem ist er Dozent an der H+ Kaderschule und Prüfungsexperte bei den eidgenössischen HR Fachprüfungen.
Ergänzt mit der Zusatzausbildung zum Sozialversicherungsfachmann bringt Agustoni Erfahrung und Wissen in allen Bereichen der modernen Personalarbeit mit. Seine Stärke, in der  praktisch-analytischen Arbeit, kann er im Personaldienst der Bildungs- Kultur- und Sportdirektion gut gebrauchen. Seine Kenntnisse im Personal- und Arbeitsgesetz sowie seine Erfahrungen mit kantonalen Rahmenbedingungen sind ihm sicher von Nutzen.
Agustoni hat - wie er sagt -  Spass an Projektarbeit und liebt es neue Herausforderungen anzunehmen. Das kann der BKSD im Hinblick auf „Enterprise Resource Planning“ (ERP), auf HarmoS und den Bildungsraum Nordwestschweiz eigentlich nur Recht sein.
Auskunft:
Dr. Martin Leuenberger, Generalsekretär der BKSD, Rheinstrasse 33, 4410 Liestal, Tel. 061 552 50 55, martin.leuenberger@bl.ch

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile