Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Erster Schultag: Schülerzahlen

09.08.2019

Es geht los: 30’224 Schülerinnen und Schüler starten am kommenden Montag, 12. August 2019 im Kanton Basel-Landschaft ins neue Schuljahr der Volksschule.

5’569 Kinder werden am Montag zum ersten Mal das «Chindsgi Täschli» packen oder setzen sich auf die Schulbank der Primarschule. Im Rahmen des traditionellen Anlasses zum Schulanfang wird die Baselbieter Bildungsdirektorin Monica Gschwind am Montag die Kreisschule Arisdorf-Hersberg besuchen.

30’224 Schülerinnen und Schüler werden am Montag im Kanton Basel-Landschaft ins neue Schuljahr der Volksschule starten. 2’685 Schülerinnen und Schüler werden ihren ersten Tag an einer Sekundarschule erleben. In die fünf Gymnasien, die Fachmittelschulen (FMS), die Wirtschaftsmittelschulen, die Berufsfachschulen, Wirtschaftsmittelschulen (WMS) und in die Brückenangebote werden 3’607 Jugendliche wechseln.

Zahl der Schülerinnen und Schüler in den ersten Klassen über alle Schulstufen im Kanton BL

6

Rückgang der Schülerzahlen in den Berufsfachschulen
Der Lehrstellenmarkt 2019 zeigt gesamthaft betrachtet eine rückläufige Entwicklung. So konnten per Stichdatum 1.Juli 2019 knapp 100 neue Lehrverträge weniger registriert werden (-5.7 %), während zur gleichen Zeit noch 555 offene Lehrstellen (Vorjahr: 475) im Lehrstellennachweis beider Basel gemeldet waren. Bezogen auf die Berufsfelder sind unterschiedliche Entwicklungen zu erkennen. Im Bereich der dualen kaufmännischen bzw. Detailhandelsberufe und in den chemischen Berufen sind die Zahlen rückgängig, während sie in den gewerblich-industriellen Berufen und in den Gesundheitsberufen zunehmen. Die Zahlen der WMS-Anmeldungen (schulisch organisierte kaufmännische Ausbildung mit EFZ und BM) sind seit der Einführung des Self-Assessments ab Schuljahr 2018/19 rückläufig (-11.0 % gegenüber dem Vorjahr). Die Zahl der Anmeldungen für die Berufsmatur-Lehrgänge zeigt folgende Entwicklung: Bei der Berufsmatur 1 ist ein Rückgang um -10.3 % (vor allem in der Branche Life Sciences) und bei der Berufsmatur 2 (+5.9 %) eine leichte Zunahme zu verzeichnen. In den Brückenangeboten ist ein erheblicher Rückgang von insgesamt 14.5 % erkennbar: Vollzeit (SBA Basis, SBA plus modular und KVS) -10.2 %; Vorlehre -24.7 %, Vorkurse -14.2 %.

Für Rückfragen:

Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion, Leiterin Kommunikation Monique Juillerat, 061 552 54 91, kommunikation-bksd@bl.ch

Weitere Informationen.

Fusszeile