Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Erster Schultag 2009/2010

07.08.2009

Start des Tageskindergartens Allschwil



Am 10. August 2009 beginnt das neue Schuljahr im üblichen Rahmen. Die Klassen-bildung an den Volksschulen zeigt keine markanten Veränderungen zum Vorjahr. Regierungspräsident Urs Wüthrich-Pelloli ist zu Gast im Tageskindergarten Allschwil, einem Pionierprojekt im Kanton Basel-Landschaft. Für die pandemische Grippe A(H1N1) ist vorgesorgt.

Als Beilage erhalten Sie die Facts&Figures (Klassenbildung / Kennzahlen Kindergarten und Primarschulen) zum neuen Schuljahr. Bei einem insgesamt äusserst geringfügigen Rückgang der Schülerzahl bleiben die Klassenzahlen cirka auf dem Vorjahresniveau.

Regierungspräsident Urs Wüthrich-Pelloli wird seinen diesjährigen persönlichen traditionellen „ersten Schultag“ als Bildungsdirektor in Allschwil erleben. Er folgt damit einer Einladung der Gemeinde Allschwil, welche am 10. August 2009 / 11.00 Uhr den ersten öffentlichen Tageskindergarten im Kanton Basel-Landschaft feierlich eröffnen wird. Der Tageskindergarten ist ein Angebot für alle Kinder, die den regulären Kindergarten besuchen können. Neben dem regulären Kindergartenunterricht gemäss kantonalem Stufenlehrplan wird eine ganzheitliche und professionelle Freizeitbetreuung angeboten, vermittelt durch professionelle und erfahrene Fachpersonen und flankiert durch eine geringe Anzahl an familienexternen Bezugspersonen.
 
A propos pandemische Grippe A(H1N1): Um eine einheitliche und klare Information sicherzustellen, erhalten sämtliche Schulleitungen im Kanton zum Schulanfang Post von Regierungspräsident Urs Wüthrich-Pelloli. Darin sind detaillierte Angaben und Anweisungen enthalten, was in der aktuellen Situation zu beachten ist und wie sich die Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten zu verhalten haben. Die Schulleitungen werden am kommenden Montag ihren Schülerinnen und Schülern das Schreiben (Elternbrief) mit Informationen für die Schülerinnen und Schüler selber sowie für ihre Erziehungsberechtigten aushändigen. Darin wird erneut zur Beachtung der Hygienemassnahmen aufgefordert und auf die Meldepflicht von Absenzen an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer hingewiesen. Der Schulunterricht wird am Montag im normalen Rahmen wieder aufgenommen. Die Medien wurden heute Vormittag mit separatem Mediencommuniqué dementsprechend informiert.

>>> Klassenbildungen Schuljahre 2008/2009 und 2009/2010 [PDF]
>>> Kennzahlen Kindergarten / Primarschulen [PDF]

Auskünfte erteilen:
Regierungspräsident Urs Wüthrich-Pelloli, Vorsteher Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion, Tel. 061 552 50 60
Roland Plattner, Generalsekretär und Pandemieverantwortlicher BKSD, Tel. 061 552 50 55

Liestal, 7. August 2009

Weitere Informationen.

Fusszeile