Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion / Medienmitteilungen / Bundesrat genehmigt das Behindertenkonzept beider Basel

Bundesrat genehmigt das Behindertenkonzept beider Basel

09.12.2010
Der Bundesrat hat das Konzept der Behindertenhilfe in den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft genehmigt. Die Genehmigung bestätigt die Übernahme der Verantwortung für die Behindertenhilfe durch die beiden Basel.

Die Genehmigung des Bundesrates ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer Behindertenhilfe, die sich am individuellen Bedarf und am Teilhabebedürfnis der Menschen mit Behinderung ausrichtet.

Diese Woche haben der Landrat und der Grosse Rat einen Projektkredit beschlossen, welcher es ermöglicht, die Systemgrundlagen gemeinsam zu erarbeiten und die Umsetzung schrittweise vorzubereiten.

In Teilprojekten sollen die rechtlichen Grundlagen, die Finanzierung, die Qualitätsanforderungen und die Verwaltungsorganisation erarbeitet werden. In einem zentralen Teilprojekt - der Entwicklung eines Instrumentes für die Bedarfsermittlung - arbeiten beide Basel zudem gemeinsam mit dem Kanton Bern. Die Organisationen und Institutionen der Behindertenhilfe werden in die Arbeiten einbezogen.

Weitere Auskünfte
Michael Martig, Telefon +41 (0)61 267 84 78
Abteilungsleiter Behindertenhilfe
Amt für Sozialbeiträge
Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt

Stefan Hütten, Telefon +41 (0)61 906 93 96
Stv. Leiter der Fachstelle für Sonderschulung
Jugend- und Behindertenhilfe
Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion des Kantons Basel-Landschaft

9. Dezember 2010

Weitere Informationen.

Fusszeile