«1418coach»-Ausbildung für jugendliche Sportleiterinnen und Sportleiter

11.01.2021
Die Sportämter Basel-Stadt und Baselland lancieren 2021 das Pilotprojekt «1418coach» zur Förderung des Leiterinnen- und Leiternachwuchses im Breitensport. «1418coach» ist eine kantonale Ergänzung der bestehenden Jugend+Sport (J+S)- Grundausbildung.
 
Ehrenamtliche Leiterinnen und Leiter zu gewinnen und zu halten ist eine grosse Herausforderung für Sportvereine. Um alle Trainingseinheiten und die Betreuung von Gruppen abzudecken und Jugendliche auch längerfristig an den Sportverein zu binden, werden immer häufiger junge Hilfsleiterinnen und -leiter eingesetzt. Ausgebildet oder entschädigt werden diese bis anhin nicht. Eine J+S-Grundausbildung darf zudem erst ab dem 18. Lebensjahr besucht werden.
 
Projektziele von «1418coach»
Das Pilotprojekt «1418coach» stellt eine Ergänzung zum bestehenden J+S-Programm des Bundes dar. An jeweils einem Wochenende werden 14- bis 18-jährige Jugendliche «1418coaches» ausgebildet. Nach dem Kursbesuch und der damit erfolgten offiziellen Anerkennung können die Jugendlichen in J+S-Angebote eingebunden und unter Anleitung von erfahrenen J+S-Leiterinnen und -Leitern unterstützend eingesetzt werden. Einsätze in Trainings, bei Wettkämpfen oder in Trainingslagern lösen Beiträge aus, die zur Entschädigung der Jugendlichen im Sinne einer Wertschätzung dienen sollen.
 
Mit der Beteiligung am Projekt «1418coach» und dem Angebot von Ausbildungswochenenden in den eigenen Kantonen verfolgen die Sportämter die folgenden Projektziele:
  • Förderung des Einsatzes von jugendlichen Hilfsleiterinnen und Hilfsleitern
  • Hinführen von Jugendlichen zu frühzeitiger (Mit-)Verantwortung im Verein
  • Stärkung der Motivation zum Leiten und frühzeitiges Heranführen an die J+S-Grundausbildung
  • Förderung und langfristige Sicherung des Leiterinnen- und Leiternachwuchses
Gemeinsame Koordination der Ausbildungswochenenden
Zur Nutzung von Synergien und der Fachkompetenz aus den jeweiligen J+S Sportarten koordinieren die beiden Sportämter Basel-Stadt und Baselland die Ausbildungswochenenden gemeinsam. Die ersten Kurse starten im April bzw. Mai 2021 und decken die Sportarten Rückschlagspiele, Kampfsport, Fussball, Turnen und Unihockey ab.
 
Weiterführende Informationen werden auf den jeweiligen Websites der Sportämter (www.sport.bs.ch bzw. www.sport-bl.ch) publiziert oder sind unter www.1418coach.ch einsehbar.
 
 
Bild Legende:
«1418coach»-Ausbildung für jugendliche Sportleiterinnen und Sportleiter