Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion / Medienmitteilungen / 10. Baselbieter Familiensporttag des Sportamtes Baselland in Augusta Raurica

10. Baselbieter Familiensporttag des Sportamtes Baselland in Augusta Raurica

04.09.2017 08:02

Rekordbeteiligung von sportlichen Familien bei römischen Spielen

An der zehnten Austragung des Baselbieter Familiensporttags war das Gelände der Römerstadt Augusta Raurica für einmal fest in sportlicher Hand. Unter dem Motto „Brot und Spiele“ absolvierte die Rekordzahl von 82 Familien einen attraktiven Postenlauf mit einzigartigen römischen Spielen.

Augst. „Römisches Wagenrennen“, „römischer Waschtag“, „Caesars Festung“, „römische Wasserleitung“, „Postensuche in der Römerstadt“ und „römisches Treppenrennen“: jede Disziplin des zehnten Baselbieter Familiensporttags, der vom Sportamt Baselland organisiert wurde, beinhaltete ein Motto, das bestens zur Römerstadt Augusta Raurica passte. So wurden mit Trottis Holzteile gesammelt und zu einer Festung zusammengebaut. Mittels Sackhüpfslalom hängten die Familien Wäsche auf. Mit unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln, wie Pedalos, Minitraktoren, Trottis oder Skateboards setzten die Familien Puzzleteile zu einem Ganzen zusammen. Die Familien transportierten gefüllte Wasserbecher über Hindernisse und transportierten das Wasser zu einem Wasserrohr. Daraus entstand eine römische Wasserleitung. Im römischen Treppenrennen bestiegen die Familien Treppenstufen des römischen Theaters und stellten mit unterschiedlichen Wurfgegenständen ihre Zielgenauigkeit unter Beweis. Schliesslich gingen alle Familien mit einer neu erstellten OL-Spezialkarte gemeinsam im Areal von Augusta Raurica auf Postensuche. Die Familien, die nach dem Absolvieren des Postenlaufs noch nicht genug hatten, konnten noch miteinander römisches Brot backen, römische Spiele absolvieren oder auf der mobilen Pumptrack einige Runden auf dem Velo zurücklegen. Eine Rangliste wurde am Familiensporttag keine erstellt, denn das Mitmachen und das gemeinsame sportliche Erlebnis standen im Vordergrund. Alle teilnehmenden Familien erhielten nach Abschluss ihres Sportprogramms ein römisches Sieger-Brot und einen Goldbarren in Form einer Schokolade.

Mit 82 Familien verzeichnete das Sportamt Baselland, das den Anlass in Zusammenarbeit mit der Römerstadt Augusta Raurica durchführte, eine neue Rekordbeteiligung. Veranstaltungsleiter Matthias Griner vom Sportamt Baselland war mit dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden: „Die Kinder wie auch ihre Eltern waren mit grossem Eifer dabei. Alle hatten den Plausch am Angebot des Familiensporttags. Auch die Zusatzangebote der Römerstadt und der mobile Pumptrack waren beliebt. Zum erfolgreichen Gelingen trug auch das schöne Wetter bei.“

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile