Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

UNESCO-Konvention immaterielles Kulturerbe

Online-Publikation der Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz
Am 10. September 2012 veröffentlichten das Bundesamt für Kultur und die kantonalen Kulturstellen die „Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz“. Die Liste umfasst 167 Traditionen, die in Wort, Bild und Ton unter www.lebendige-traditionen.ch zugänglich sind. Die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft sind mit mehreren lebendigen Traditionen in der Liste vertreten.
 
Die „Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz“ entstand im Rahmen der Umsetzung des UNESCO-Übereinkommens zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes, das 2008 von der Schweiz ratifiziert wurde. Die Liste sensibilisiert für die regionale Vielfalt der lebendigen Traditionen der Schweiz. Gleichzeitig bildet sie die Grundlage für die Nominierung von lebendigen Traditionen für die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes.
Die Projektleitung lag beim Bundesamt für Kultur. Die kantonalen Kulturstellen beteiligten sich bei der inhaltlichen Ausarbeitung der Publikation. Die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft schlossen sich für das Projekt zusammen und beauftragten das Büro Schürch & Koellreuter, Kulturwissenschaft und Geschichte, aus Basel mit der Eruierung lebendiger Traditionen der beiden Kantone sowie der Ausarbeitung von ausführlichen Dokumentationen, die nun Eingang in die Online-Publikation fanden.
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.lebendige-traditionen.ch  oder bei der Projekt-Koordinationsstelle BS/BL: Stabsstelle Amt für Kultur, Amtshausgasse 7, 4410 Liestal, 061 552 50 70, amtfuerkultur@bl.ch

Weitere Informationen.

Stabsstelle Amt für Kultur
Sabina Lutz
Amtshausgasse 7
4410 Liestal
+41 61 552 50 70
sabina.lutz@bl.ch

Fusszeile