Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Coronavirus

Wie in der COVID-19-Verordnung Kultur des Bundes vorgesehen, hat kulturelles.bl bis zum 20. September 2020 Gesuche um Ausfallentschädigungen von Kulturschaffenden mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft und von Kulturunternehmen mit statutarischem Sitz im Kanton Basel-Landschaft entgegengenommen. Diese Eingabefrist ist nun abgelaufen. Es sind keine Ausnahmen möglich.

Am 25. September 2020 haben National- und Ständerat dem Covid-19-Gesetz zugestimmt. Dadurch wurden die gesetzlichen Grundlagen geschaffen, damit Massnahmen zur Abfederung der Folgen der Pandemie im Kulturbereich bis ins Jahr 2021 fortgeführt werden können. Am 14. Oktober 2020 hat der Bundesrat die Verordnung über die Massnahmen im Kulturbereich gemäss Covid-19-Gesetz beschlossen. Mehr Informationen

Die Arbeiten für die Verordnung zur Umsetzung der Härtefallregelung gemäss Covid-19 Gesetz sind auf Bundesebene im Gange. Die Vernehmlassung wird per November 2020, die Inkraftsetzung per Februar 2021 erwartet.

Wir werden Sie auf dieser Website laufend informieren, sobald die Entscheide zur Umsetzung der Massnahmen im Kanton Basel-Landschaft erfolgt sind.

Sollten Sie Fragen zu bereits eingereichten Gesuchen haben, stehen wir Ihnen unter oder über die telefonische Corona-Hotline 061 552 53 35 (Montag bis Freitag, 9.00-12.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

 

 

Weitere Informationen.

 

 

Allgemeiner Kontakt kulturelles.bl

Telefon: 061 552 50 67
9.00–12.30 Uhr / 13.00–16.00 Uhr

 

Kontakt im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie

Corona-Hotline: 061 552 53 35
9.00–12.00 Uhr

 

Fusszeile