Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Projekt IT.SBL

Bild Legende:

IT.SBL: Eine einheitliche IT-Strategie für alle Schulen im Baselbiet 

Die Informatikstrategie IT.SBL umfasst den gesamten Ausbau der Informatik an den Schulen. Sie ist in zwei Teilbereiche, einen technischen und einen pädagogisch orientierten, gegliedert. In beide Projektteams fliesst das Knowhow entsprechender Fachleute ein. 

Technische Ausbauschritte 
Die technischen Ausbauschritte an den kantonalen Schulen, also Sekundarstufen I und II, umfassen

  • leistungsfähige Netzwerkzugänge und WLAN-Ausbau
  • stufen- und bedarfsgerechte Ausstattung der Schulen mit Informatikmitteln
  • Einführung von BYOD (bring your own device - private mobile Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones können ins Netzwerk integriert werden) für Lehrpersonen
  • Modernisierung der gesamten IT-Infrastruktur
  • Aufbau von IT-Services


An den Primarschulen umfassen sie

  • Unterstützung der Gemeinden bei ihrer Ausstattung der Primarschulen mit Informatikmitteln
  • Beratung zu den pädagogischen Aspekten des Informatik-Ausbaus


Neuaufbau der pädagogischen Schulinformatik 
Die Schulen werden in dieser Entwicklungsphase begleitet mit

  • pädagogischem Support
  • der Erarbeitung von schulspezifischen Medienkonzepten
  • einer Neukonzeption der Weiterbildung im Bereich Schulinformatik
  • dem Aufbau von weiteren Services, z.B.  Empfehlungen zu Hardware, Software und Apps, zum Einsatz von Informatikmitteln im Unterricht sowie dem stetigen Verfolgen von schulrelevanten Entwicklungen im IT-Bereich.

Weitere Informationen.

Informatik Schulen Baselland IT.SBL

Kontakt
Rainer Räther
Projektleiter IT.SBL
Emma Herwegh-Platz 2
(Briefpostadresse: Rheinstrasse 31)
4410 Liestal
Tel. 061 552 96 40
rainer.raether@sbl.ch    

Fusszeile