Medienkonzept

Lokale Medienkonzepte als Teil des Schulprogramms

Die IT-Strategie des Kantons gibt vor, dass in allen Schulen ein lokales Medienkonzept die ICT- und Mediennutzung, wie auch die zur Verfügung stehende ICT-Infrastruktur in einem lokalen Medienkonzept, als Teil des jeweiligen Schulprogramms regelt. Das Medienkonzept legt somit die Rahmenbedingungen für Lehren und Lernen mit digitalen Medien und ICT an einer Schule fest. In den Veranstaltungen werden die Eckwerte vorgestellt. Sie erhalten Einblicke in die zur Verfügung stehenden Werkzeuge und Hilfsmittel. Sie können Anliegen einbringen und Ihre Fragen an Expertinnen und Experten richten. 

ICT-Guide Baselland 
Der ICT-Guide ist ein interaktives Handbuch zur Erstellung eines lokalen ICT- und Medien-Konzepts für eine Schule. «Mit Hilfe eines eigenen Konzepts reagiert Ihre Schule auf die Entwicklungen unserer Mediengesellschaft. Sie legen darin fest, wie und inwiefern Sie den Unterricht und die Schulorganisation diesen Entwicklungen anpassen wollen.» Es handelt sich dabei um eine Entwicklung der Bildungsdirektion Zürich und der Pädagogischen Hochschule Zürich. Der Kanton Basel-Landschaft nutzt, gestützt auf eine gemeinsam unterzeichnete Vereinbarung, einen Klon des Zürcher ICT-Guides und hinterlegt entsprechend die für Baselland geltenden Standards. 
[→ ict-guide.bl.ch 

Factsheet Medienkonzept für Primarschulen
Checkliste Medienkonzept für Primarschulen

Factsheet Medienkonzept für Sekundarschulen
Checkliste Medienkonzept für Sekundarschulen

 
Broschüre «ICT-Infrastruktur für Primarschulen» 
Leitfaden für Schulleitungen, Liestal 2014, S. 28ff. 
PDF-Datei 

Auszüge aus der Broschüre 
ICT-Infrastruktur für Primarschulen, Leitfaden für Schulleitungen, Liestal 2014, S. 28ff. 

Gesetzlicher Auftrag 
Die IT-Strategie für den pädagogischen Bereich der Schulen sieht vor, dass in allen Schulen ein lokales «Medienkonzept» die ICT- und Mediennutzung, wie auch die zur Verfügung stehende  ICT-Infrastruktur in einem lokalen ICT- und Medienkonzept, als Teil des jeweiligen Schulprogramms regelt, vgl.:  [ LRV 2013-176 ], S. 9. Vgl. daher auch die entsprechenden Vorordnungen: [ § 48, SGS 641.11 ], [ § 28, SGS 642.11 ], [ § 14, SGS 643.11 ] und  [ § 26, SGS 681.11 ].


Unterstützung (Beratung und Materialien) zur Erstellung eines ICT-Konzeptes erhalten Sie direkt von der Abteilung ICT Bildung
Informatik Schulen Baselland IT.SBL

Kontakt

Lukas Dettwiler
Leiter ICT Bildung
Emma Herwegh-Platz 2
(Briefpostadresse: Rheinstrasse 31)
4410 Liestal
Tel. 061 552 96 12
lukas.dettwiler@sbl.ch