Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Vorlehrbetrieb/Vorlehrvertrag (2020/21)

Informationen Vorlehrbetrieb
Konzept/Dauer 
Die Vorlehre führt Jugendliche in die Arbeitswelt ein und bereitet sie auf eine berufliche Grundbildung vor. Sie beinhaltet das Arbeiten an drei Wochentagen in einem anerkannten Vorlehrbetrieb und den Unterricht an zwei Wochentagen in der Berufsfachschule. Weitere Informationen sind unten in den Downloads zu finden.
 
Informationen Vorlehrvertrag
Die Vertragsvorlagen für das Schuljahr 2020/2021 sind unten in den Downloads zu finden. Klären Sie vor der Ausstellung des Vorlehrvertrags mit der/dem Jugendlichen, ob sie/er sich bei der Koordinationsstelle Brückenangebote beworben hat und die Anmeldung  bestätigt worden ist.
 
Beim Ausfüllen ist zu beachten:
  • direkt mit dem Cursor in die grauen Kästchen der Vorlage hineinklicken und reinschreiben sowie Zutreffendes ankreuzen. Es sind alle Felder auszufüllen.
  • obligatorisch anzugeben ist die 13-stellige AHV-Nummer. Bei Jugendlichen mit Nationalität Schweiz ist der Heimatort mit Kantonsangabe zwingend einzutragen.
  • der Monatslohn liegt 20% unter dem Erstlehrjahreslohn einer EFZ-Ausbildung, beträgt mindestens Fr. 300.00 und maximal Fr. 600.00.
  • der Vertrag ist 3-fach, einseitig ausgedruckt, von allen Parteien unterschrieben, an die Koordinationsstelle Brückenangebote zu senden.
Die Informationen zur Integrationsvorlehre INVOL finden Sie hier.       
  

Weitere Informationen.

Lehrstellennachweis (LENA)  
 
Berufsbildung, Mittelschulen und Hochschulen 
Koordinationsstelle Brückenangebote
Rosenstrasse 25
4410 Liestal
 
Tel. 061 552 28 11      

Fusszeile