Navigieren auf Sekundarschule Laufental

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Unsere Schule / Angebote / Ergänzendes Angebot

Ergänzendes Angebot

Jede Sekundarschule im Kanton Baselland hat die Möglichkeit in einem vorge­gebenen Rahmen ein ergänzendes Angebot zu gestalten. Der Besuch eines jeden Angebots wird im Zeugnis festgehalten.

 

1. Freifächer ohne Anmeldung 
   (Schülerinnen und Schüler gelten automatisch als angemeldet)

  • Projekt Klassengemeinschaft (eaPK), 3. Schuljahr A und E

    Dieses Angebot schliesst an die ehemalige Klassenstunde des 1. und 2. Schuljahres an. Hier werden Präventionsthemen behandelt, Projekte zusammen mit den Schülerinnen und Schülern entwickelt (z. B. Schulreisen, Einweihungsfeier Schulhausneubau, Abschlussreisen) und aktuelle Probleme gelöst.

    • Informatik Anwendungen (eaInfA), 1. Schuljahr A und E

    In diesem neuen Fach werden die Schülerinnen und Schüler in Office 365 eingeführt. Sie erwerben Kompetenzen für professionelle Vorträge, Bewerbungsschreiben und nicht zuletzt für die Projektarbeit in der 3. Klasse.

     

2. Kurse und Projekte (Freifächer) mit Anmeldung während des Schuljahres

Wir bieten auch in diesem Schuljahr eine attraktive Auswahl von Kursen und Projekten an:

Inhalt

Lehrperson

Quartal

1

2

3

4

Schulband

J. Baumgartner

X

X

X

X

Schulband/Rap/…

M. Guntern

X

X

X

X

Franz+

D. Leemann

X

X

X

X

Franz+

St. Schnell

X

X

X

X

Homepageteam

D. Christen

X

X

X

X

Fotografie

Chr. Müller

X

X

 

 

Unihockey

Chr. Müller

 

X

X

 

Tastaturschreiben

R. Kofmel

 

 

X

X

Tastaturschreiben

D. Leemann

 

 

X

X

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Die Ausschreibungen erfolgen jeweils gesammelt am Anfang des Quartals, in dem der Kurs beginnt. Die Klassenlehrpersonen hängen die Plakate in ihren Zimmern auf und ver­teilen die Anmeldebogen (Ort, Zeit, Dauer wird bei der Ausschreibung bekannt gege­ben).
  • Die Anmeldebogen werden von den Eltern unterschrieben und an die Klassenlehr­person oder im Sekretariat abgegeben. Damit ist die Anmeldung definitiv und verpflichtet zum Besuch des gesamten Kurses.
  • Die Kurse können nur stattfinden, wenn genügend Anmeldungen vorliegen. Die Schulleitung entscheidet über die Durchführung und Teilnahme.
  • Nach dem Kurs erhalten alle Teilnehmer/innen eine schriftliche Bestätigung als Beilage zum Zeugnis. Die Freifächer werden nicht benotet.

3. Weitere Angebote

Schulanlage Laufen

  • Drei Mal pro Woche findet das Ufzgi-Atelier statt. In den jeweils 1½ Stunden haben die Schüler und Schülerinnen in einem ruhigen, begleiteten Rahmen die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen.
  • Ein ähnliches Angebot wird nach Ansage im Bereich Technisches Gestalten/Textiles Gestalten/Bildnerisches Gestalten angeboten.
  • Mini BIZ/BWB: Einzelne Schüler und Schülerinnen werden auf dem Weg zur Berufsfindung, zusätzlich zur Regelstunde Berufsorientierung (BO), in Einzelbetreuung unterstützt (D. Brunner, R. Sacco).
  • Bei Schwierigkeiten, das Lernen sinnvoll und effizient zu organisieren, bieten wir erstmals für Einzelfälle das Lerncoaching an (R. Schmidlin). Themen sind Analyse Lernprozess, Zeitmanagement, passende Lernmethoden.

Schulanlage Zwingen

  • Jede Woche findet pro Klasse eine Hausaufgabenlektion statt. Diese Lektion ist fix im Stundenplan integriert und wird meist von der eigenen Klassenlehrperson begleitet.
  • Ein ähnliches Angebot wird nach Ansage im Bereich Technisches Gestalten/Textiles Gestalten/Bildnerisches Gestalten angeboten.
  • Mini BIZ/ BWB: Einzelne Schüler und Schülerinnen werden auf dem Weg zur Berufsfindung, zusätzlich zur Regelstunde Berufsorientierung (BO), in Einzelbetreuung unterstützt (J. Baumgartner).

 

Weitere Informationen.

Fusszeile