Neubau Laufen

Bild Legende:

Bilder vom Umzug

Das Zügeln

Sind Sie schon einmal gezügelt? Mehrfach vielleicht sogar? Dann kennen Sie den Spruch: ein Drittel behalten, ein Drittel fortwerfen, ein Drittel neu anschaffen. Und: Zügeln macht alt, Stress ohne Ende und Kraft für all das hat man nur wegen der berechtigten Hoffnung, dass danach alles besser wird.

Und wenn eine Schule zügelt, sieht es dann nochmals anders aus.

Die Geschichte der Schule in Laufen beginnt eigentlich beim Wiener Kongress nach dem Sieg über Napoleon. Da beschlossen die Schweizer Kantone die Schulpflicht einzuführen. Und 1826 erhielt Laufen sein erstes Schulhaus. Die Sekundarschule Kundmatt/Brislachstrasse/Langhagweg entstand 1964. Lange hat sie ihren Dienst getan, aber mit der Zeit genügte sie in vielerlei Hinsicht nicht mehr den Erfordernissen. Die Bauarbeiten starteten im zweiten Quartal 2017. Und nun, Ende Dezember 2020, wird endlich gut, was lange währt: Wir ZÜGELN ins neue Schulhaus.

Ein Drittel fortwerfen? An vielen Pulten und Tischen ging die Arbeit von Generationen von Schülern und Schülerinnen nicht spurlos vorüber und auch überholte Lehrmittel wurden entsorgt. Behalten wurden etwas Mobiliar und ein Grossteil der Lehrmittel jeder Art. Und neu? Ganz viel ist neu, ja eigentlich alles: das Gebäude, der Zuschnitt der Klassen, die kurzen Wege im Haus, die moderne Architektur. Die Sekundarschule am Standort Laufen atmet Arbeit, manche nannten das Gebäude einen Industriebau aus Glas und Stahl. Doch jetzt heisst es in die Hände spuken und zügeln. Hunderte von Schachteln stehen umher und warten auf Zügelmänner (und -Frauen?), auf schaffige SchülerInnen. Bücher, Hefte, Material aus dem Werken und der Physik und Chemie, alles musste Platz finden im alten Gebäude und werden am Donnerstag 16. Dezember 2020 ins neue Schulhaus getragen.

Schulbeginn am neuen Ort ist Montag, der 04. Januar 2021. Bis dahin richten sich die Lehrpersonen und das Rektorat ein, die Handwerker schliessen die letzten Arbeiten ab. Dann ist Weihnacht und zum Jahresende ist über allen Wipfeln ruh. Und dann finden wir uns alle wieder ein, am neuen Ort mit neuem Schwung und Energie. Freuen wir uns drauf.

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes Fest, ein gesundes Jahr 2021 und

Alles Gute

Stand September 2020

Information zu den Bezugsterminen für den Schulhausneubau Sekundarschule Laufental:

Aufgrund erneuter, nicht vorhersehbarer Bauablaufstörungen bei der Erstellung der inneren Glas-Trennwand zur Turnhalle, muss der Zeitplan angepasst werden. Die bisher ab Mitte Oktober geplante Nutzung der Turnhallen ist aus bau- und sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich. Die Hauswirtschaftsräume können hingegen wie geplant nach den Herbstferien bezogen und in Betrieb genommen werden. Die vollständige Inbetriebnahme des Neubaus soll unverändert ab dem 4. Januar 2021 erfolgen.

Allgemeine Information

Der Kanton Basel-Landschaft, vertreten durch das Hochbauamt der Bau- und Umweltschutzdirektion, baut für uns in Laufen neben der alten Sekundarschulanlage ein neues, modernes Schulhaus.

Die Bauarbeiten starteten im zweiten Quartal 2017. Das neue Schulhaus wird im Sommer 2020 bezugsbereit sein. Die alte Schulanlage wird nach dem Umzug der Sekundarschule in den Neubau abgerissen. An dieser Stelle entstehen die Aussenplätze der neuen Anlage.  

 Sobald die Anlage fertiggestellt und die Unterrichtsräume belebt sind, wird die Sekundarschule Laufen ihre neue Schule mit einem Tag der offenen Tür der Bevölkerung vorstellen. Zu diesem Zeitpunkt wird auch die Aussenanlage fertiggestellt sein und sich hoffentlich schön grün und frisch präsentieren.  

 Über den Termin und das Programm werden wir Sie baldmöglichst informieren.

 

 Die Schulleitung

Kurzbeschrieb

-       20 Klassenzimmer
-       2 Turnhallen
-       Aula für 350 Personen
-       2 Hauswirtschaftsräume
-       2 Werkräume
-       2 Räume für Textiles Werken
-       3 Naturwissenschaftsräume
-       1 MINT-Raum
-       1 Musikzimmer
-       1 Raum für Bildnerisches Gestalten
-       1 Informatikraum
-       1 Mediathek
-       Aufenthaltsräume
-       8 Gruppenräume
-       2 Multifunktionszonen

-       Räume für Lehrpersonen, Verwaltung und Schulleitung
-       Toilettenanlagen, Garderoben, Lagerräume
-       Lift
-       Spielwiese, Hartplatz
-       80 m Bahn
-       18 Parkplätze

Besonderes:
-       Erdsondenheizung
-       Sonnenkollektoren
-       Minenergie P-Standard
-       Gebäude auf Pfählen
-       Nutzbare Lichthöfe, Shed-Dach
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Bilder Stand November 2019