Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Checks

Seit Schuljahr 2013/14 werden in den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn schrittweise vier neue Leistungstests eingeführt.

Folgende vier Leistungstests werden an der Volksschule durchgeführt:

Checks in der Primarschule:

  • Check P3 (Anfang 3. Primarklasse)
  • Check P6 (Anfang 6. Primarklasse)

Checks in der Oberstufe (Sekundarstufe I):

  • Check S2 (Mitte 2. Klasse der Sekundarschule)
  • Check S3 (Ende 3. Klasse der Sekundarschule)

Die Checkergebnisse orientieren über den Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler in Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften. Der Check P3 beschränkt sich auf die Fächer Deutsch und Mathematik.

Die Checks lösen die bisherigen Orientierungsarbeiten ab. Im Kanton Basel-Landschaft sind die Checks P3 und P6 der Primarschule sowie der Check S2 in der 2. Klasse der Sekundarschule seit Schuljahr 2016/17 obligatorisch. Aufsteigend wird der Check S3 im Schuljahr 2017/18 erstmalig durchgeführt.

Was sind Checks?

Die Checkergebnisse orientieren über den Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler in Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften. Sie bieten eine Standortbestimmung der Leistung der Schülerinnen und Schüler in den genannten Fächern, für alle Schülerinnen und Schüler zum gleichen Zeitpunkt. Die Checks werden für alle unter denselben Rahmenbedingungen durchgeführt und vom Institut für Bildungsevaluation der Universität Zürich nach einheitlichen Kriterien korrigiert und ausgewertet. Dadurch werden die Leistungen, anders als bei benoteten Klassenprüfungen,  unabhängig vom jeweiligen Klassenverband einschätzbar.

Die Checks werden in erster Linie zur Förderung und zur Unterrichts- bzw. Schulentwicklung verwendet. Die Checkergebnisse fliessen in die Gesamtbeurteilung einer Schülerin/eines Schülers ein, werden jedoch nicht benotet. Das heisst, sie fliessen nicht in das Jahreszeugnis ein, werden jedoch im Standortgespräch besprochen. Der Kanton erhält eine anonymisierte Auswertung über den Durchschnitt des kantonalen Ergebnis mit Angabe des vierkantonalen Durchschnitts aller Lernenden zum Feststellen der Wirksamkeit des Bildungssystems.

Termine und aktuelle Informationen

Die jeweils aktuellen Termine und viele detaillierte Informationen zu den Checks des laufenden Schuljahres finden Sie auf www.check-dein-wissen.ch .

Check P5 statt Check P6

Check P6 findet im September 2018 voraussichtlich zum letzten Mal statt. Es ist geplant, Check P6 als Check P5 in die 5. Klasse vorzuverlegen. Check P5 soll ab Mai 2019 in den Kalenderwochen 18 bis 20 stattfinden. Aufgrund möglicher Feiertage wird das Testzeitfenster auf drei Wochen verlängert. Der definitive Entscheid zur Vorverlegung ist im vierten Quartal 2018 zu erwarten.

Mit Check P5 wird die formative Funktion des Checks gestärkt, indem die Check-Ergebnisse den Schulen bereits zu Beginn der 6. Klasse vorliegen. Damit steht mehr Zeit für die Umsetzung von Fördermassnahmen mit Blick auf den Übertritt in die Sekundarstufe I zur Verfügung. Die Vorverlegung des Check P6 zu einem Check P5 wird von allen Verbänden der Lehrpersonen und Schulleitungen der vier Kantone AG, BL, BS und SO gutgeheissen.

Planungsübersichten:

Weitere Informationen.

Kontakt

Amt für Volksschulen
Munzachstrasse 25c 
Postfach 616

4410 Liestal

T 061 552 50 98  
avs@bl.ch

Fusszeile