Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Unterricht

Die Lernenden erhalten einen alters-, stufen- und geschlechtergerechten Unterricht, der in zeitgemässen Lehr- und Lernformen vermittelt wird. (BildG § 63, Abs. 1 a)

Die Schule als Lernort heisst Unterricht erteilen

Der Unterricht ist die zentrale Aufgabe der Schule.

Regelunterricht

Der Regelunterricht stellt Anforderungen und ist zielorientiert. Er beinhaltet das Erlernen von Grundfertigkeiten sowie das Erwerben von Kompetenzen. In der Sekundarschule wird in drei Leistungsniveaus selektioniert, die Teil der gleichen Schule sind.

Ziel ist die Mündigkeit der Lernenden. Auf dem Weg dahin sind Grundregeln und Abläufe nötig. Lernende brauchen unterschiedlich viel Hilfe, Unterstützung, wieder andere benötigen klare Grenzen. Lernende stehen je nach Alter und individueller Situation in unterschiedlichen Lebenszusammenhängen. Die Schule arbeitet in ihrem Unterrichtsauftrag mit ihnen, bei Minderjährigen mit ihren Erziehungsberechtigten und weiteren Fachpersonen zusammen.

Weitere Informationen.

Kontakt

Amt für Volksschulen
Munzachstrasse 25c
Postfach 616

4410 Liestal

T 061 552 50 98
avs@bl.ch

Fusszeile