Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Schulinterne Weiterbildung SCHIWE

SCHIWE ist ein Weiterbildungsformat für schulbeteiligte Gruppen oder Gremien des Kantons Basel-Landschaft. Sie holen die Fachpersonen direkt an Ihre Schule. Dies ermöglicht Weiterbildung im Sinne Ihrer eigenen Schulkultur und Ihres Schulprogramms und fördert die Organisations- und Schulentwicklung. Die FEBL vermittelt bei Bedarf Kontaktdaten von Fachpersonen und unterstützt finanziell.

Vorgehen 

  • Sie definieren das Thema in Ihrer Schule oder Fachschaft und organisieren die SCHIWE.
  • Die FEBL Fachstelle Erwachsenenbildung BL vermittelt bei Bedarf Kontaktdaten von Fachpersonen. Zudem sind viele Kursangebote aus dem Weiterbildungsprogramm  als SCHIWE abrufbar. Dazu können Sie die Kontaktdaten der Kursleitung bei der FEBL anfordern.
  • Zwecks Finanzierung von Honorarkosten reichen Sie den SCHIWE-Antrag vor der Durchführung (inklusive allfälliger Vorbereitungssitzung) bei der FEBL ein. Eine schriftliche Bestätigung gibt dann Auskunft über den Finanzierungsanteil der FEBL. 
  • Nach der SCHIWE stellen Sie der FEBL die Abrechnungen, Feedbackbogen und die Präsenzliste zu, damit die Honorare ausbezahlt werden können. Die Auszahlung erfolgt direkt an die Fachpersonen.

Finanzierung 

Die FEBL finanziert Honorarkosten im Rahmen festgelegter Ansätze mit, sofern folgende Grundsätze erfüllt sind:

  • Die SCHIWE ist zielorientiert und moderiert.
  • Das Weiterbildungsthema ist im Schulprogramm und der Schulkultur eingebettet.
  • Der Transfer zur Schulentwicklung oder zum Unterricht ist klar ersichtlich.
  • Es nehmen mindestens acht Personen teil.
  • Die SCHIWE findet in der unterrichtsfreien Zeit statt, vgl. 646.40 Verordnung über den Berufsauftrag und die Arbeitszeit der Lehrpersonen § 12a Abs 4.
  • Der SCHIWE-Antrag liegt der FEBL vor der Durchführung vor (inklusive allfälliger Vorbereitungssitzung).
Der Finanzierungsanteil ist erst mit schriftlicher Bestätigung der FEBL gewährleistet.
Spesen, Vor-/Nachbereitung, Eintritte, Lokalmieten, Material, Fahrtkosten der Teilnehmenden etc. werden nicht übernommen. Werden Lehrpersonen als SCHIWE-Leitung eingesetzt, dürfen sie Honorare nur beantragen, wenn sie dafür keine Arbeitszeit oder eigene Weiterbildung erfassen.

Weitere Informationen.

Kontakt

Fachstelle Erwachsenenbildung
Kriegackerstrasse 30
4132 Muttenz
T 061 552 16 00
08:00 - 11:45
13:30 - 17:00

Fusszeile