Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Unteres Ergolztal

Projektziele:
  • Netzoptimierung des Abschnitts
  • Beseitigung der vorhandenen sowie Vermeidung von zukünftigen Schwachstellen aufgrund von Umgestaltungen durch stattfindende und geplante Bauvorhaben
Beschreibung:
Die kantonalen Radrouten im unteren Ergolztal sind teilweise Bestandteil der Schweizer Nationalroute 3 (Nord-Süd-Route) und des Dreiland-Radwegs. Auf diesen Strecken bestehen neben den üblichen Freizeitverkehren auch bedeutende Pendlerbeziehungen v.a. nach Liestal und in den Agglomerationsraum Basel. Aufgrund der gegenwärtigen und zukünftigen Netzumgestaltungen, insbesondere durch die H 2-Projekte und das neue Verkehrskonzept Liestal ergeben sich an einigen Stellen Konfliktpunkte, so dass über neue Radwegführungen, verbesserte Strassenquerungen, o.ä. nachgedacht werden muss. Daraus, sowie auf Grundlage einer diesen Bereich umfassenden Schwachstellenanalyse der Radrouten wird ein Massnahmen- und Handlungsplan für den Veloverkehr abgeleitet.

Zu diesem Thema wurden ausserdem die Gemeinden Füllinsdorf und Frenkendorf, die Stadt Liestal, sowie die Fachverbände ProVelo und VCS beider Basel einbezogen.

Bisheriger Ablauf:
  • laufende Studie bzw. begleitende Untersuchung und Umsetzung von Massnahmen

Einzelprojekte:
  • Liestal, Arisdörferstrasse: bergwärts führender Radstreifen bis Jurastrasse (seit Frühjahr 2013), Verlängerung bis Ortsausgang (seit Ende 2016)
  • Liestal/Füllinsdorf: Neuer Rad-/Fussweg auf dem Tunneldeckel der neuen A 22 (seit Frühjahr 2014)
  • Frenkendorf/Füllinsdorf: beidseitige Radstreifen zwischen Bahnhof und Hammer-/Ergolzstrasse (seit Sommer 2014)
  • Liestal, Burgstrasse: bergwärts führender Radstreifen (seit Ende 2014)
  • Liestal, Bahnhof-/ Rheinstrasse: zusätzliche Radstreifen am Kantonalbank-Knoten und Richtung Unterführung Oristalstrasse (seit Frühjahr 2015)
  • Liestal, Gestadeckplatz: Radstreifen zwischen Gerberstrasse und Arisdörferstrasse (seit Sommer 2017)
  • Liestal, Rheinstrasse: Einrichtung Radstreifen im Abschnitt Kantonalbank-Knoten – Schauenburgerstrasse im Rahmen des Strassensanierungsprojekts (seit Frühjahr 2016)
  • Füllinsdorf, Mühlerainstrasse: beidseitige Radstreifen zwischen Ergolzstrasse und Fraumattstrasse (ab 2020)
  • Liestal, Kasernenstrasse / Anschluss Altmarkt (H12): Umgestaltung und Einrichtung von beidseitigen Radstreifen (seit Sommer 2019)
  • Liestal, Oristalstrasse: beidseitige Radstreifen zwischen Soodweg und Tiergartenstrasse im Zuge SBB-Vierspurausbau (ab. ca. 2022)
  • Verbesserung Erschliessung Bahnhof und Verwaltungsquartier für den Fuss-/Veloverkehr im Rahmen Vierspurausbau (Massnahmen in Erarbeitung)
  • Ausbau Rad- /Wanderweg Augst - Füllinsdorf (Realisierung 2020); ÜbersichtsplanUmleitung während Realiesierung (Anmerkung: Planunterlagen sind nicht rechtsverbindlich); Medieninfo vom 18.02.2020
  • Pratteln, Oberematt-/Muttenzerstrasse: beidseitige Radstreifen im Zuge Strassensanierung (2020-2022)
  • Lausen, Langmatt - Itingen, Dellenbodenweg: beidseitig Radstreifen (ab ca. 2022)

Ansprechpartner: 
Armin Schmauss, Geschäftsbereich Verkehrsinfrastruktur, Projektmanagement, Tel: 061 552 90 48

Stand: Februar 2020

Weitere Informationen.

Kontakt  

Tiefbauamt
Rheinstrasse 29 
4410 Liestal
T +41 61 552 54 84

tiefbauamt@bl.ch  

Fusszeile